16.11.2016, 22:03 Uhr

Haarentfernung 2.0

(Foto: 123rf.com)
Mit dem Diodenlaser Soprano ICE ist es möglich, Haare dauerhaft zu entfernen. Die Methode ist effektiv und sicher. Der Laserstrahl dringt bis zur Haarwurzel vor und zerstört diese durch Hitzeeinwirkung. Durch die ICE-Technologie wird die Haut wirksam während der Behandlung gekühlt. Das minimiert das Risiko oberflächlicher Verbrennungen und erhöht den Patientenkomfort.

Da sich die Haarwurzeln in unterschiedlichen Wachstumszyklen befinden, muß man die Behandlung 4-6 mal im Abstand von 4-8 Wochen wiederholen.
Dadurch läßt sich ein Nachwachsen der Haare ca. 1-4 Jahre lang verhindern.
Voraussetzung für ein gutes Ansprechen sind pigmentierte Haare. Sehr helle, weiße oder grauen Haare lassen sich leider nicht entfernen.
Ob Ihre Haare mit dieser Technologie entfernt werden können, läßt sich in einem Beratungsgespräch klären. Erfahren Sie mehr.

Ihr Dr. Dietmar Heiser

J Cosmet Laser Ther. 2015;17(4):189-93. doi: 10.3109/14764172.2015.1007062. Epub 2015 May 13.
Novel 755-nm diode laser vs. conventional 755-nm scanned alexandrite laser: Side-by-side comparison pilot study for thorax and axillary hair removal. Paasch et al.

Bild:123rf.com

www.reinehautsache.at

#Haarentfernung#Innsbruck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.