20.10.2016, 20:00 Uhr

"3 Tenöre der Blasmusik": Tiefes Blech greift an!

Auf diesem Bild sind "4 Tenöre" der Volksmusik: Hans Jaufenthaler, Gustl Retschitzegger, Hubert Singer und Peter Strele (v.l.n.r.) (Foto: privat)

Gleich zwei neue Tonträger werden am 26. November 2016 in Mutters vorgestellt – unbedingt Termin vormerken!

„Low Brass“ in kleiner Besetzung – das „tiefe Blech“ greift an. Eine seltene, ja fast einzigartige Besetzung, in der die "3 Tenöre" Peter Strele, Hans Jaufenthaler und Hubert Singer aus Mutters musizieren – und das bereits seit über 30 Jahren. Zuhörer staunen immer wieder, was man spielerisch und arrangementtechnisch aus drei Tenorhörnern alles herausholen kann. Gut – eines der drei Instrumente ähnelt in Form und Größe einer F-Tuba, ist aber bisher bei allen „Grenzkontrollen“ als Tenorhorn durchgegangen.

"Ein Leben lang, Tenorhornklang"

Die „3 Tenöre der Blasmusik“ haben im heurigen Jahr zwei CD-Produktionen eingespielt. Die erste davon gemeinsam mit der Tiroler Volksmusiklegende Gustl Retschitzegger. Diese trägt den Titel „Ein Leben lang, Tenorhornklang“ und enthält 16 Eigenkompositionen von Retschitzegger (echte Volksmusik, Weisen, Polkas und Walzer), die zum Teil aus dem Repertoire der „Tiroler Wirtshausmusi“ stammen. Diese Titel wurden speziell für diese Besetzung (3 Tenorhörner und Tuba) neu arrangiert.

"A Weihnacht in Tirol"

Noch druckfrisch ist die zweite Produktion. Dabei handelt es sich um eine Weihnachts-CD der „3 Tenöre“ mit dem Titel „A Weihnacht in Tirol“. "Damit haben wir uns heuer einen lange gehegten Wunsch erfüllt.", verrät Peter Strele. "Auch dieser Tonträger enthält 16 Melodien, acht davon sind Eigenkompositionen von mir, bei den restlichen 8 handelt es sich um traditionelle Lieder, alle im speziellen Arrangement für den 3-Tenöre-Klang.“

Tenöre der Blasmusik
Drei Mutterer "Urgesteine" und eine Musiklegende (Foto: privat)

Präsentation am 26. November

Am Samstag, dem 26. November 2016 werden beide Produktionen im Rahmen eines musikalischen Abends der besonderen Art erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr im Bürgersaal in Mutters. Zunächst wird die „Blaskapelle Dejvicanka“ (die kleine böhmische Formation der Musikkapelle Mutters) die Besucher mit musikalischen Schmankerln aus Böhmen und Mähren einstimmen, um 20.00 Uhr beginnt der Part von „Gustl Retschitzegger und den 3 Tenören der Blasmusik“ mit der Vorstellung der CD „Ein Leben lang, Tenorhornklang“.
Ab 21.00 Uhr werden die Konzertbesucher auf die bevorstehende Advent- und Weihnachtszeit eingestimmt (der darauffolgende Sonntag ist ja bereits der erste Advent-Sonntag). Hier wird zunächst das „Gesangstrio DREISAM“ unter der Leitung von Josef Fritz einige Lieder präsentieren. Anschließend wird die CD „A Weihnacht in Tirol“ vorgestellt.
Es steht außer Frage: Diesen Termin MÜSSEN sich nicht nur Fans des tiefen Blechs unbedingt vormerken.
Tischreservierungen: Tel.: 0664 - 805566233 oder peter.strele@btv.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.