20.05.2017, 23:25 Uhr

Axams: Vereinsschießen mit Rekordbeteiligung

Beim “Georg-Bucher-Gedächtnisschießen” griffen die Mitglieder der Vereine zum Gewehr!

Seit 2011 veranstaltet die Georg-Bucher-Schützenkompanie im 2-Jahres-Rhythmus das mittlerweile bekannte und beliebte “Vereinsschießen”, bei dem Axamer Vereine und Organisationen ihre Treffsicherheit im sportlichen Wettkampf unter Beweis stellen können. Am Freitag, 19. Mai und Samstag, 20. Mai 2017 war es wieder soweit – der Axamer Schießstand in der Lizumstraße stand ganz im Zeichen der vierten Auflage des Vereinsschießens. Das diesjährige Motto war dem 180. Todestag des Namenspatrons der Axamer Schützen, Georg Bucher. gewidmet!

45 Teams – 3.600 Schuss!

45 Teams mit jeweils 4 Mannschaftsmitgliedern nahmen am Luftgewehr-Schießen teil – also insgesamt 180 Teilnehmer! Und das bedeutet eine bisherige Rekordbeteiligung und immerhin 3.600 abgefeuerte Patronen! Neben der Ehre, die es zu verteidigen galt, gab es auch wieder einige Preise zu gewinnen, darunter tolle Sachpreise der Johannes-Apotheke Axams, von Franz Leitner “Axamer Bock Edelbrände” und regional-wertvolle Gutscheine der Axamer Wirtschaft. Pro Mannschaft durfte maximal ein aktiver Schütze aus der Axamer Kompanie mitwirken. Und wie sich schon bei den letzten Vereinsschießen gezeigt hat, waren auch heuer insbesondere Frauen sehr treffsichere Schützinnen!

Gedenkmünze

Novum: Alle Teilnehmenr konnten das eigens gestaltete Abzeichen in Form einer Münze selbst prägen. Im Rahmen einer Kooperation mit der Münze Hall konnte man sich die Gedenkmünze am mobilen Prägestock selbst “schlagen” … Das Prägewerkzeug stand im Festzelt bereit, die TeilnehmerInnen nutzten diese besondere Möglichkeit und fertigten sich die Erinnerung an dieses gemeinschaftliche Ereignis in Form von Kupfer- oder Silbermünzen auch gemeinsam an.

"Best of Fasnachts-Schützen"

Das beste Team war das Mixed-Team der Axamer Fasnacht mit Obmann Patrick Auer an der Spitze! Die Mannschaft erzielte mit sagenhaften 551,0 Ringen das beste Ergebnis ALLER 45 Teams! Die Equipe der Axamer Kögele-Hexen II siegte mit 543,2 Ringen bei den Herren und die treffsicheren “Altmarketenderinnen” holten sich mit 542,4 Ringen den Sieg in der Damen-Wertung!

Die Top 3 in den Wertungen:

Damen
1. Altmarketenderinnen 542,4 Ringe:
2. Schnöller Damen 534,0 Ringe:
3. Gotl’s Käfer 533,3 Ringe:

Herren:
1. Hexen II 543,2 Ringe:
2. I Bim’s II 524,2 Ringe:
3. Der Drache zieht 515,5 Ringe:

Mixed-Wertung:
1. FAX 551,0 Ringe:
2. mf.goaßl.tirol 538,7 Ringe:
3. FSK-Omes III 532,3 Ringe:

Damen-Einzelwertung:
Bettina Hepperger 146,1 Ringen

Herren-Einzelwertung:
Josef Löffler 144,8 Ringen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.