24.12.2017, 16:57 Uhr

DANKE für den Einsatz am Heiligen Abend

NR JVP-Landesobmann Dominik Schrott und sein Team, sowie FCG-Bundesvorsitzender Stv. KR Kevin Überegger bedankten sich bei der Polizei im Einsatzzentrum Kematen. (Foto: privat)

Die Junge Volkspartei Tirol und die Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen Tirol bedanken sich heuer wieder bei den Blaulicht- und Hilfsorganisationen!

"Weihnachten ist nicht nur eine besinnliche Zeit, sondern auch eine Zeit um sich zu bedanken!" Unter diesem Motto hat auch dieses Jahr wieder die JVP in der Region kleine Präsente für alle, die am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen arbeiten, am 24. Dezember verteilt.
GV Viktoria Kapferer aus St. Sigmund und GR Alexander Haider (GPO Sellrain) waren im Sozialsprengelbüro und im Wohn- und Pflegeheim in Kematen. Ebenso besuchten Benjamin Nößlinger-Ties und Elias Nigsch in Völs diverse Einrichtungen, wo Menschen an diesem Tag arbeiten müssen. JVP-Bezirksobmann-Stv. Sophia Kicher und JVP-Landesobmann-Stv. Bernhard Müller besuchten im westlichen Mittelgebirge die fleißig arbeitenden Leute.
Im Einsatzzentrum Kematen trafen sich dann NR JVP-Landesobmann Dominik Schrott, FCG-Bundesvorsitzender Stv. KR Kevin Überegger; JVP-Landesobmann-Stv. Bernhard Müller, JVP-Bezirksobmann-Stv. Sophia Kircher, GV Viktoria Kapferer, GR Alexander Haider und JVP-Ortsobmann Benjamin Nößlinger-Ties um sich bei den Blaulichtorganisationen der Region gemeinsam ebenso zu bedanken.
Gemeinsamer Tenor: "Tagtäglich und auch an solchen Feiertagen leisten die Pflegekräfte und Blaulichtorganisationen großartige Arbeit – daher ist es der JVP ein großes Anliegen, sich bei diesen Menschen zu bedanken!"
Eine tolle Aktion, der man sich anschließend darf: DANKE an alle, die in diesen festlichen Tagen an ihrem Arbeitsplatz sind.
Frohe Weihnachten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.