11.12.2017, 08:56 Uhr

Die Feuerwehr als Ratgeber: Thema Christbaumbrand

Christbaum in Flammen: An der LFS Tirol wird gezeigt, was da passiert – die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.
Die Feuerwehr ist zur Stelle, wenn es brennt. Allerdings gibt es von den Experten zu vielen Themen aus Tipps und Ratschläge, damit es nicht zum Ernstfall kommt. Im eigenen Heim lauern viele Gefahren, die Brände verursachen können. Offenes Feuer zählt nach wie vor zu den häufigsten Auslösern. Gerade in der Adventzeit wird die Feuerwehr vermehrt zu Einsätzen mit brennenden Christbäumen und/oder Adventkränzen gerufen.
Was passiert, wenn ein Christbaum Feuer fängt, wird am Freitag, dem 15. Dezember, um 10 Uhr in der Landes-Feuerwehrschule Telfs (Florianistraße 1) gezeigt. In einem überdachten Bereich werden Christbäume kontrolliert in Brand gesetzt. Es wird auch auf gewisse Vorbereitungsmaßnahmen im Fall der Fälle hingewiesen. Die Experten der Landes-Feuerwehrschule Tirol stehen im Anschluss für alle Fragen zur Verfügung. Die Bevölkerung ist zu dieser Vorführung herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.