08.07.2017, 22:02 Uhr

Eine Million für Altersheimverband

Derzeit wird noch gebaut – in Bälde wird das neue Pflegeheim in Natters fertig sein!

Neubau des Altenwohn- und Pflegeheims Natters, Mutters und Götzens wird vom Land unterstützt!

Pflege und Betreuung sind aufgrund der demographischen Entwicklung und gesellschaftlichen Veränderungen die zwei großen Schwerpunkte in der Tiroler Gesundheits- und Sozialpolitik. Deshalb werden im Rahmen des von Land Tirol, Tiroler Gemeindeverband und Stadt Innsbruck abgeschlossenen Sozialpaktums 2013 bis 2022 jährlich 4,8 Millionen Euro für den Aus- und Aufbau sowie die Sanierung von Pflege- und Betreuungseinrichtungen investiert. So beschloss die Tiroler Landesregierung anlässlich der heutigen Regierungssitzung insgesamt rund 1,3 Millionen Euro für verschiedene Maßnahmen des Sozialpaktums in die Hand zu nehmen.

H

ochwertige Einrichtung

Eine Million Euro stellt das Land Tirol für ein neues Wohn- und Pflegeheim in Natters mit 40 Heim- und acht Tagespflegeplätze zur Verfügung. „Für die Menschen ist es vor allem wichtig, möglichst wohnortnah in qualitativ hochwertigen Pflegeeinrichtungen gepflegt zu werden“, sagt Finanzreferent LH Günther Platter, der auch in der Abschaffung des Pflegeregress eine gute Neuerung sieht. „Allerdings muss eine 15a-Vereinbarung mit dem Bund, durch die er sämtliche Kosten übernimmt, geschaffen werden.“ Man werde ein Jahr lang beobachten, wie sich die Kosten entwickeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.