05.04.2017, 15:28 Uhr

Formvollendeter Klang für einen guten Zweck!

Der Symbolscheck wurde an Heimleiter Klaus Springer übergeben – rechts im Bild ist Katharina Saurer.

Junge MusikerInnen unterstützen junge Menschen mit Behinderung!

Einen ungewöhnlichen Namen haben vier junge Musiker ihrem Quartett gegeben, die die Liebe zum Saxophon verbindet: "Sigmoideus" ist die lateinische Bezeichnung für die S-Form ihres Instrumentes. Ihr Können stellen die vier Schüler (15/16/17/18 Jahre) immer wieder bei Konzerten unter Beweis – zuletzt sogar im Rahmen der Ski-WM in St. Moritz.
Mit dabei ist auch ein Musiktalent aus Axams: Katharina Saurer tritt im Ensemble gemeinsam mit Viktoria Köppl, Lukas Eberharter und Matthijs Spiss auf.
Am vierten Advent-Sonntag des vergangenen Jahres haben sie auch für den guten Zweck in der Pfarrkirche Axams aufgespielt: Dabei sind insgesamt 400 Euro zusammengekommen, die vor kurzem im Elisabethinum Axams persönlich überreicht wurden.
Detail am Rande: Die instrumente waren mit im Gepäck – und die jungen MusikerInnen ließen sich nicht lange bitten, um einen Schuldgottesdienst musikalisch zu umrahmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.