21.10.2016, 14:52 Uhr

Freie Fahrt – die Brücke steht wieder

Bgm. Anton Schiffmann freut sich über die Fertigstellung der neuen Brücke über die Melach. (Foto: Schnöll)

Bei Unwetter zerstörte Brücke in Lüsens/St. Sigmund wurde mit Landeshilfe erneuert!

Die Schäden, die das Jahrhunderthochwasser in Sellrain hinterlassen hat, wurden dokumentiert. Aber auch im weiteren Verlauf des Tales gab es viele Schäden – so u. a. in St. Sigmund. Dort wurde die Brücke, die in Lüsens über die Melach führt und die Zufahrt zum Alpengasthof Lüsens sicherstellt, von den Fluten schwer beschädigt und wenig später bei einem weiteren Unwetter komplett zerstört.
Für Bgm. Anton Schiffmann, der am 1. Oktober sein einjähriges Bürgermeisterjubiläum gefeiert hat, ist der Neubau der Brücke ein echtes Geschenk. 210.000 Euro hat das Bauwerk gekostet, finanziert wurde die Errichtung aus Mitteln des Katastrophenfonds.
"Diese Brücke stellt eine wichtige Verbindung dar – Gäste und Lieferanten konnten den Gasthof vorerst nur zu Fuß erreichen. Wir sind sehr froh, dass hier so schnell und fachkundig bei Bau einer Behelfsbrücke und auch beim endgültigen Projekt geholfen wurde!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.