24.08.2016, 00:01 Uhr

Kematen: Eine kleine Galerie geht neue Wege

Das Bild "Flying Bride" von Tommy Selter ist eines jener Werke, die in Kematen zu sehen sein werden. (Foto: Tommy Selter/Impulse)

Ziel: Kunst für mehr Menschen zugänglich machen – Ausstellung bis Ende September!

Claudia Nußbaumer, Tommy Seiter, Christine Tirala, Ernst Trawöger, Michael Turinsky, Lois Weinberger und Monika Zanolin – das sind jene großteils international bekannten Kunstschaffenden, die gemeinsam mit der Galerie "Kunsttreff" des Vereins Impulse neue Wege in der Präsentation ihrer Kunstwerke gehen.

"Wünsche"

In den gängigsten Bereichen der Kunst, wie Film, Fotografie, Literatur, Malerei, Musik, Performance und 3D-Kunst wird jeweils ein Werk zum Thema „Wünsche“ ausgestellt, das auf unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen erweitert wird. Die Kunstwerke werden auditiv, haptisch und visuell so erweitert, dass Menschen unabhängig von Alter, Sprachkenntnissen oder vorhandenen Sinnes- oder Verständnisbeeinträchtigungen gleichberechtigteren Zugang zu Kunst erhalten können.

Ausstellung

Mit einer Ausstellung wird der Ansatz verfolgt, Kunstwerke auf mehreren Ebenen erfahren und erleben zu können. Dazu gehört auch die Möglichkeit, mit dem Thema Wünsche zu experimentieren. Im Kreativbereich kann jeder sein eigenes kleines Kunstwerk erstellen. Im Raum der Wünsche stehen verschiedene Stationen zur Verfügung, um sich auch mit den eigenen Wünschen auseinander setzen zu können. Die Vernissage findet am Mittwoch, dem 31. August um 15 Uhr statt. Die Ausstellung ist bis zum 14. September 2016 in der Galerie Kunsttreff, Dorfstraße 5 in Kematen zu sehen.
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr. Nähere Informationen zum Programm der Ausstellung und den Führungen erhält man unter www.impulsevoels.at oder direkt bei der Galerie Kunsttreff unter der Telefonnummer 0664 3533 294.

Zur Sache

Die noch junge Galerie "Kunsttreff" wurde in Kematen 2014 eröffnet und organisiert seitdem vierteljährlich kostenlose Ausstellungen für oft noch unbekannte Künstlerinnen und Künstler. Hier haben diese die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.