06.11.2016, 18:23 Uhr

Musikmatinee mit "Die Köhler" im Blumenpark

"Schwarzkohle" nennt sich das Programm von "Die Köhler" Frajo, David und Jakob Köhle. (Foto: fotoruth)
Die Köhler, das sind Frajo, David und Jakob Köhle aus Telfs. Bei den Tiroler Volksschauspielen waren sie u.a. für die musikalische Umsetzung der Uraufführung von Georg Ringsgwandls Stubenoper „Der varreckte hof“ verantwortlich. Nach ihrem Programm „Ausgrabm“ (2014 / auch Titel der gleichnamigen CD) folgt nun der jüngste Streich, „Schwarzkohle“: In der klassischen Stubenrockbesetzung Gitarre/Bass/Schlagzeug spielen und singen die Köhler Blues und Gstanzln, drücken Grooves und Gschichtln, erzählen Neues und Ausgegrabenes im Tiroler Dialekt. Die Texte sind humorvoll, tief- und hintersinnig und handeln u.a. von Speck, Kassa- und Klassefrauen sowie dem unbekannten Radfahrer.
Zu hören und zu sehen bei einer Musikmatinee im Blumenpark Seidemann am Sonntag, dem 13. November ab 10.30 Uhr. Dazu gibt es Erwins hausgemachtes Köhler-Müsli, Theresas Kuchen, Piegger-Würstln und vieles andere mehr gegen einen geringen Unkostenbeitrag.

Seidemann-Standl

Die Musikmatinee wird an diesem Tag verlängert: Von 13.30 bis 16.30 Uhr gibt es zünftige Musik der "Familienmusig Stecher" und beste Verpflegung am "Seidemann-Standl"!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.