03.11.2016, 14:51 Uhr

Neue Attraktionen in der Axamer Lizum

Die Axamer Lizum positioniert sich mit den Neuheiten als „Fun-Standort Nr.1“ unter den Skigebieten im Umkreis von Innsbruck! (Foto: Axamer Lizum/YOUNG MOUNTAIN MARKETING)

Neue Funslope und komplett neugestalteter Golden Roofpark locken Familien, Kids, Snowboarder und Freeskier!

Mit neuen, coolen Attraktionen startet die Axamer Lizum in die Wintersaison. Zwei Highlights bereichern das Skigebiet bei Innsbruck, das sich unter Freeridern hoher Beliebtheit erfreut und für seine Pistenpräparierung vom weltweit größten Testportal „Skiresort.de“ mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde: die neue Funslope-Strecke und das komplette Neudesign des Funkparks samt neuem Standort bei der Karleitenbahn/Sunnalm lassen Kinder-, Snowboarder- und Freeskier-Herzen höher schlagen. Die Funslope ist nur mit einer Fahrt mit der Standseilbahn von der Talstation schnell erreichbar, zum Funpark fährt man vom Tal mit der Schönbodenbahn. Beide Attraktionen profitieren von ihrer schneesicheren Lage auf ca. 2000 Meter. Für Wintersportbegeisterte im Zentralraum entsteht damit ein neuartiges Freizeitangebot. Die Attraktionen werden ab Saisonbeginn für Gäste geöffnet sein.

Funslope mit 27 Hindernissen

Wellen, hängende Kurven, Riesen-Schnecken und Speedboosts: die neue Funslope in der Axamer Lizum sorgt mit insgesamt 27 spannenden Elementen für den richtigen Kick – egal ob jung oder jung geblieben, Anfänger oder Profi. Die 740 Meter lange Strecke ist zudem die einzige „Original-Funslope“ im Umkreis von knapp 70 Kilometern.

Experten kreieren Funpark

Höher, größer und besser: so wird sich der neue Golden Roofpark in der kommenden Saison zeigen. Das „Redesign“ des Parks umfasst nicht nur eine optimale Location und neue Obstacles, sondern überzeugt mit seinem bunten Mix an Boxen, Trails und Kickern mit bis zu 13 Metern Table. Der neue Funkpark wird nicht nur ein Aushängeschild für den Großraum Innsbruck sein, er wird auch über dessen Grenzen hinweg für Aufmerksamkeit sorgen. Dafür sorgt ein für diese Nutzung wie geschaffenes Gelände, das man nur ganz selten vorfindet.
Mit den beiden Top-Neuheiten positioniert sich die Axamer Lizum als „Fun-Standort Nr.1“ unter Innsbrucks Skigebieten. Mit der Funslope und dem Golden Roofpark bekommt das Skigebiet am ehemaligen Olympiaberg nun auch Gold in der Kategorie Spaß & Action – eine Investition, die neues Publikum anspricht und auf die veränderten Bedürfnisse junger Wintersportlerinnen und Wintersportler Rücksicht nimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.