21.04.2017, 14:16 Uhr

Opa rockt das Völser Altersheim

Der Bildbeweis: Opa Fred (li.) und sein angeblich verwirrter Zimmernachbar lassen es richtig krachen!

Auf der Dorfbühne Völs gibt es in den nächsten Wochen ein "Dreistes Stück im Greisenglück"!

Die Komödie "Dreistes Stück im Greisenglück" von Bernd Gombold wurde von Marina Kubik-Rangger von der Dorfbühne Völs bearbeitet. Das Ergebnis liegt vor, nennt sich in der Dorfbühnen-Fassung "Opa rockt das Altersheim" und wird in den nächsten Wochen im Theatersaal gezeigt.

Opa Fred & Co.

Im Seniorenheim "Greißenglück" führt die Oberschwester ein strenges Regiment, unter dem die Heimbewohner sehr leiden. Opa Fred, sein "verwirrter" Zimmernachbar Paul und die schwerhörige Irma wollen jedoch nicht kuschen und widersetzen sich der strengen Heimleiterin bei jeder passenden Gelegenheit. Probleme hat Opa Fred auch mit seinem krankhaft geizigen Sohn Hermann und dessen Frau Berta. Und als auch noch sein jüngster Sohn Josef aus Mallorca zu einem Spontanbesuch antanzt, ist das Theater perfekt! Doch Fred erhält Unterstützung von Enkelin Karin und deren Freund Alex, die die ungeheurlichen Vorgänge im Altersheim aufdecken. Und schließlich ist da noch Fatma, die quirlige Putzfrau, die als gute Seele der "Greisenglück"-Bewohner agiert!

Spieltermine

Das Stück wird an folgenden Aufführungsterminen gezeigt:
Sonntag, 30. April; Freitag, 5. Mai; Freitag, 12. Mai; Samstag, 13. Mai; Donnerstag, 18. Mai; Freitag, 19. Mai – Spielbeginn jeweils um 20 Uhr im Theatersaal des Vereinshauses in Völs.
Karten gibt es im Vorverkauf im Reisebüro Idealtours (Bahnhofstraße 17) oder unter der Tickethotline 0699-12060713
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.