09.11.2016, 21:10 Uhr

Sehr gut: Jakob aus Ranggen auf der Steirischen!

Jakob Baumann überzeugte die Jury beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb. (Foto: Wolfgang Alberty)
Vor kurzem fand in Innsbruck der 22. Alpenländische Volksmusikwettbewerb statt. Rund 600 MusikerInnen aus dem gesamten Alpenraum fanden sich zusammen, um ihr Können von einer Fachjury beurteilen zu lassen.
Aus der Landesmusikschule Kematen-Völs und Umgebung hat sich Jakob Baumann aus Ranggen mit seiner steirischen Harmonika mit seinem Lehrer Andreas Schreier dieser Herausforderung gestellt.
Sein toller Auftritt wurde mit dem Prädikat „Sehr gut“ ausgezeichnet!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.