07.07.2017, 19:57 Uhr

Sommererlebnis in der Axamer Lizum

60 Kilometer markierte Wanderwege – dieses Angebot sollten alle Wanderfreunde nutzen. (Foto: Lizum)

Vielfalt für Naturliebhaber, Sportler und Familien steht im Vordergrund!

Die Axamer Lizum präsentiert sich im Sommer von seiner abwechslungsreichen Seite: Auf die Besucher warten in einer atemberaubenden Naturlandschaft Entspannung und Ruhe ebenso wie Action und Abenteuer.
Mit dem Wanderbus kommt man von Innsbruck aus in 30 Minuten in die Lizum – und kann dann auf rund 60 km markierten Wanderwegen Halbtages- und Tageswanderungen unternehmen. Zu den absoluten Wander-Highlights zählen der Hochtennbodensteig, die Gratwanderung Alpin-Urban und der Adolf-Pichler-Weg; bei den geführten Themen-Wanderungen von Mountain Playgrounds presented by Freeride Division kann man alles über die Bergwelt der Axamer Lizum erfahren.

Genuss für alle Sinne

Die Fahrt mit der Olympiabahn zum Sonnenplateau Hoadl Haus auf 2.340 m ist ein ganz besonderes Erlebnis. Dass dort Tiroler Schmankerl warten, ist kein Geheimnis. Ebenso, dass spannende Veranstaltungen (z. B. Slack-Workshops) geboten werden, bei denen man sein Geschick bei einer der drei Slacklines unter Beweis stellen kann. Es gibt eine Alternative: Erholung pur auf den Wellnessliegen!
Naturliebhabern bietet sich derzeit zudem ein besonderes Schauspiel in der Axamer Lizum: Die Alpenrosen blühen und die Hänge erstrahlen in den schönsten Rottönen.

Abwechslungsreiches Sommerprogramm

In der Axamer Lizum wartet die ganze Woche ein tolles Programm auf die Besucher:
Montags zeigt ein staatlich geprüfter Bergführer den gut gesicherten Teilnehmern die vielfältigen Klettersteige, während mittwochs geführte Natur-Wanderungen Einblick in die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt der Axamer Lizum geben.
Jede Menge Spaß und ein ordentlicher Adrenalinkick garantiert das neue Donnerstags-Highlight: Mit der Offroad-Version des Original Segways können die Besucher mit bis zu 20 km/h durch die Axamer Lizum düsen! Selbstverständlich gibt es zu Beginn eine kurze Einschulung und einen speziellen Offroad Parkour.
Freitags heißt es dann: Kalkkögelüberschreitung! Mit den Guides können die Gäste das hochalpine Flair der „Nordtiroler Dolomiten“ erleben und die Vielfalt sowie Schönheit einer einzigartigen Landschaft genießen.

RegenWaldWanderung

Während samstags die Möglichkeit besteht, beim Einsteigerkurs Sportklettern auf bestens abgesicherten Routen das Birgitzköpfl zu erkunden und sich dabei mit Sicherungsmethoden vertraut zu machen, steht am Sonntag die Familie bei Family Fun im Mittelpunkt. Dem Spaß mit Familie und Freunden kann auch Schlechtwetter nichts anhaben, denn bei Regen wird eine RegenWaldWanderung angeboten.
Auf Yogis wartet dienstags und samstags ein zusätzliches Highlight: Gemeinsam mit „insgeheim“ aus Innsbruck können sie zehn Wochen lang bei frischer Bergluft und umgeben von einem atemberaubenden Panorama den „Mountain Flow“ erleben und beim Yoga-Kurs auf dem Berg Körper, Geist und Seele in Einklang bringen.

Alle näheren Informationen gibt es auf: www.axamer-lizum.at ­– Aktivitäten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.