10.02.2018, 01:24 Uhr

Trump meets Bugs Bunny - ein Maskenball der Superlative

Eine Reise in die Fantasiewelt: Die Trolle sorgten definitiv für die bunteste Kostümierung des Abends.
Kematen in Tirol: Haus der Gemeinde |

Ob US- Präsident Donald Trump, Sylvester und Bugs Bunny oder die bunten Schmetterlinge – Fakt ist: Die Kemater wissen, wie man sich im Fasching verkleidet!

Auf der finalen Zielgeraden der diesjährigen Faschingssaison ließen es die Kemater Hiat noch einmal so richtig krachen. Beim traditionellen Maskenball bot sich den Besuchern ein bunt-fröhlicher Schlagabtausch der Faschingsgruppen. Eröffnet wurde der Ball durch eine Showeinlage der Kemater Kinderhexen, ehe die Kemater Hiat selbst den Ton angaben. Die Inzinger Klötzler und die Völser Plattler rundeten das spektakuläre Programm in Sachen Brauchtum ab. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Maskenprämierung. Für die ausgefallensten Kostüme warteten nicht nur Gutscheine, sondern auch reichlich gefüllte Geschenkskörbe. Natürlich ließen sich die Faschingsnarren nicht zweimal bitten und stürmten in prächtigen Verkleidungen die Tanzfläche. Einer sehr strengen Fachjury oblag aber dann das Urteil, wer die besten und kreativsten Verkleidungen an den Tag legte. Ganz im Sinne des olympischen Gedankens zählte aber auch hier: Dabei sein ist alles!
Für all Jene, die vom Verkleiden aber noch nicht genug haben, findet am Faschingsdienstag ab 15:00 Uhr der Kinderfasching im Haus der Gemeinde statt.

Perfektion vom Scheitel bis zur Sohle

Was mit viel Fleiß und Ehrgeiz alles möglich ist, konnte man beim Auftritt der Kemater Kinderhexen bestaunen. Unter der Leitung von Sarah Abolis wurde ganze 5 Wochen lang hart trainiert, um so die Choreographie und den Tanz für den spektakulären Auftritt einzustudieren. Dabei waren besonders die aufwändig gestalteten Kostüme und Lichtelemente ein Highlight.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.