09.10.2014, 20:17 Uhr

Tunap spendet für Kribes-Krabes-Klasse

Eine Tunap-Delegation war in der "Kribes Krabes"-Klasse von Martina Neuner (vorne mit einem ihrer Schüler) zu Gast. (Foto: Elisabethinum)
Der Full-Service Kosmetikdienstleister Tunap mit Sitz in Kematen übergab vor kurzem 4.000 Euro für die Kribes-Krabes-Klasse (Inklusionsklasse) im Förderzentrum Elisabethinum in Axams.
Bei verschiedenen Veranstaltungen für Tunap Cosmetics-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurden insgesamt 3.563 Euro an Spenden gesammelt, die von der Unternehmensleitung auf eine Gesamtsumme von 4.000 Euro erhöht wurde. Dieser Betrag soll nun für den Ankauf eines Hebelifters in der Inklusionsklasse von Klassenlehrerin Martina Neuner verwendet werden: „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende, weil wir damit noch flexibler auf die Bedürfnisse unserer Kinder und Jugendlichen eingehen können. Der Hebelifter unterstützt uns in der täglichen Arbeit, die oft am Boden stattfindet – wie es den Bedürfnissen jedes Kindes entspricht, weil ja auch Kinder ohne Behinderungen oft und gerne am Boden spielen und arbeiten. So wird der Transfer aus dem Rollstuhl noch schonender, weil sich das Körpergewicht gleichmäßig verteilen kann. Davon profitieren besonders Kinder mit Osteoporose, deren Knochen besonders sensibel sind.“
Tunap Cosmetics-Geschäftsführer, Joachim Fetzer, sagt nach einem Rundgang im Haus und nach einer gemeinsamen Jause mit der „Kribes-Krabes“-Klasse: „Ich bin tief beeindruckt, wie liebevoll und individuell die Kinder und Jugendlichen im Elisabethinum auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet werden. Daher freut es mich besonders, dass wir das Elisabethinum unterstützen können – denn die Leidenschaft für und die Freude an unserer Arbeit verbindet uns über die verschiedenen Arbeitsbereiche hinweg.“

Sich richtig wohl fühlen in der eigenen Haut – dieser Wunsch verbindet alle. Jahrzehntelanges Know-how macht Tunap Cosmetics mit Sitz in Kematen zu einem innovativen Produktentwickler und Lohnabfüller, der höchste Qualitäts- und Umweltstandards erfüllt. Auch andere am Erfolg des Unternehmens zu beteiligen, das gehört zu den Grundwerten der Betriebsphilosophie. Daher hat es sich mittlerweile zu einer Tradition entwickelt, in der unmittelbaren Nachbarschaft zu helfen: Der Tunap Cosmetics-Leitsatz „Wir verbessern bisherige Lösungen oder finden neue Wege“, verbindet daher in besonderer Weise mit dem Elisabethinum, das sich ganz dem Motto „Wege finden im Gehen“ verschrieben hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.