26.09.2014, 14:35 Uhr

Walter Jenewein: Eine große Stimme ist verklungen

Walter Jenewein glänzte viele Jahre als Solotenor an der Wiener Volksoper. (Foto: privat)
Walter Jenewein aus Oberperfuss, einstmals Solotenor an er Volksoper in Wien, ist in der Vorwoche verstorben. Der gebürtige Wiener verbrachte seine frühe Kindheit in einem Armenheim und lebte später als Pflegekind in Oberperfuss. Sein Gesangstalent wurde bereits bei den Sonntagsmessen in der Oberperfer Kirche deutlich und blieb nicht verborgen. Das Gesangsstudium absolvierte er in kürzester Zeit mit Auszeichnung. Neben vielen Engagements als Musiker bekam Walter Jenewein 1965 ein Engagement an der Volksoper Wien, wo er schließlich im Laufe einer großen Karriere als Solotenor in vielen bekannten Opern- und Operettenaufführungen glänzte. Auch nach seiner Pensionierung engagierte er sich an der Volksoper. Sein Herzenswunsch, nach seiner Pensionierung nach Oberperfuss zurückzukehren, ging in Erfüllung. Walter Jenewein wird am heutigen Freitag am Ortsfriedhof beigesetzt – eine große Stimme ist für immer verklungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.