05.10.2014, 10:07 Uhr

Wie der Erste Weltkrieg begann

Wann? 09.10.2014 19:00 Uhr

Wo? Mehrzwecksaal NMS VÖLS, Peter-Siegmair-Straße 13, 6176 Völs AT
(Foto: Dr. Forcher)
Völs: Mehrzwecksaal NMS VÖLS | Der Kulturkreis Völs lädt am Donnerstag zu einem Vortrag mit Bildern

Wie der Erste Weltkrieg begann

Vom August-Erlebnis zum
September-Schock
Dr. Michael Forcher

Mehrzwecksaal NMS Völs
Donnerstag, 09.10.2014
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden
War Europa im Juli 1914 wirklich ein Pulverfass, das die Schüsse von Sarajevo zur Explosion brachten?
Oder hätte der Erste Weltkrieg, dessen Entfesselung sich heuer zum 100. Male jährt, durch eine umsichtigere Politik verhindert werden können?

Der Historiker Dr. Michael Forcher beantwortet diese und andere Fragen anhand neuester Forschungsergebnisse.
Auch die Kriegsbegeisterung der Augustwochen 1914 ist ein Thema seines Vortrags, weiters die nach Galizien geschickten Tiroler Truppenkörper, der Verlauf der Kämpfe an den Fronten im Osten und der Grund für die erschreckend hohen Verlustziffern. Diese lösten in der Heimat einen Schock aus und ließen die Kriegsbegeisterung schlagartig schwinden. Auch die Haltung des Königreichs Italien, das sich 1914 neutral erklärte und im Mai 1915 seinem früheren Bündnispartner Österreich-Ungarn den Krieg erklärte,kommt zur Sprache. Der Historiker Michael Forcher, dessen Buch „Tirol und der Erste Weltkrieg“ zum regionalen Bestseller wurde, zeigt zur Unterstützung seiner Ausführungen zahlreiche Karten und Pläne.

Dr. phil. Michael Forcher, Studium der Geschichte in Wien und Innsbruck, beruflich zuerst als Journalist und in der Volksbildung tätig; 1982 Gründung des Haymon-Verlags, den er bis 2006 leitet; Autor zahlreicher Bücher zur Geschichte und Kultur Tirols (u.a. „Tirols Geschichte in Wort und Bild“).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.