05.12.2017, 21:35 Uhr

Zuerst der Nikolaus – dann die Tuifl!

Der hl. Nikolaus und seine Engelschar.
Götzens: Kirchplatz |

Der Belohnung für die Braven folgte in Götzens umgehend Anschauungsunterricht für die Unfolgsamen!

Wie schon im Kinderlied „Lasst uns froh und munter sein“ gesungen wird, ist der heilige Nikolaus ein guter Mann, der die braven Kinder beschenkt. Deshalb wurde er wie jedes Jahr von Klein und Groß am Götzner Kirchplatz sehnlichst erwartet. Mit einem Gefolge bestehend aus vielen kleinen Engelchen zog er feierlich ein und verteilte anschließend die Säckchen mit vielen Leckereien. Für die frechen Kinder gab es jedoch nichts zu lachen. Schließlich hatte der hl. Nikolaus nicht nur die Engelchen mit im Gepäck. Ca. 80 Tuifl des Götzner Tuiflvereins lehrten den Besuchern das Fürchten. Besonders die beeindruckenden Shows mit zahlreichen pyrotechnischen Elementen sorgten für großes Staunen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.