11.10.2016, 22:54 Uhr

Fußballkrimi auf Ruifach: Axams siegt im Elferschießen!

Axmas-Trainer Florian Schwarz flüsterte seinem Team zur Halbzeit die richtige Taktik ins Ohr: Sieg nach Aufholjagd!

Nach 0:3-Pausenrückstand im TFV-Cup gegen Reutte gelang den Axamern noch ein Husarenstück!

Das war nichts für schwache Nerven! Die Achtelfinalpartie im Kerschdorfer Tirol-Cup zwischen dem SV Axams und Ligakonkurrent SV Reutte schien bereits nach 34 Spielminuten entschieden zu sein! Die Außerferner marschierten stetig nach vorne und lagen zur Halbzeit mit 3:0 in Führung.
Die Pausenansprache von Axams-Trainer Florian Schwarz kann man sich vorstellen – richtig Wirkung entfaltete sie aber erst rund eine Viertelstunde vor Schluss. Michael Happ (74.), Robert Dukic (75.) und Manuel Weichselbraun (78.) schafften mit ihren Toren binnen vier Minuten das scheinbar Unmögliche – mit dem 3:3 ging es ins Elfmeterschießen, wo sich die Dramatik fortsetzte. Michael Happ, Lukas Töpfer, Patrick Pittracher und Fabian Saurer trafen für Axams, drei weitere Schützen scheiterten aber. Die Reuttener stand sowohl beim Verwerten als auch im Vergeben um nichts nach – so wurde diese Partie erst mit dem 18. Penalty, den Stefan Plattner für die Axamer in die Maschen donnerte, entschieden.
Fazit: Zur Halbzeit praktisch schon aus dem Bewerb, kamen die Axamer fulminant zurück und dürfen sich dort über eine weitere Mannschaft aus der Region freuen. Bis dahin heißt es aber noch ein bissl warten: Der FC Koch Türen Natters empfängt den SV Bäcker Ruetz Kematen im Derby-Cup-Hit erst am 26. Oktober um 15 Uhr!

Die weiteren Ergebnisse der heutigen Cuprunde:

Hall – Mils 6:5 (n.E.)

Schwaz – Kufstein 3:4 (n.E.)

Wörgl – Schmirn 4:2 (n.E.)

Kundl – Mötz/Silz 1:3
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.