21.10.2017, 20:13 Uhr

Harter Kampf um einen Punkt

Elias Schlögl war bei diesem Angriff nicht zu halten und erzielte den Führungstreffer für den FC Sellraintal

FC Sellraintal trotzte dem Drittplatzierten aus Reutte auf eigener Anlage einen Punkt ab!

Der FC Sellraintal ist nach einem kurzfristigen Zwischenhoch wieder ins Tabellenmittelfeld abgesackt. Da ist die Devise klar: Will der Absteiger aus der Bezirksliga wieder dorthin zurück, müssen Punkte her. Ein schwieriges Unterfangen gegen den SV Reutte Ib, der an dritter Stelle der Tabelle rangiert. Dennoch waren die Sellrainer in der ersten Hälfte die Herren im eigenen Haus, setzten den Gegner unter Druck und wurden mit einem Tor von Elisas Schlögl auch belohnt. In der zweiten Hälfte tönte mehrmals der Ruf "Aufwachen" seitens der Sellrainer über das Feld. Zu Recht: Die Schläfrigkeit nach Wiederanpfiff wurde umgehend mit dem Ausgleich bestraft. In weiter Folge hatten die Gäste wesentlich mehr Spielanteile, Sellrain beschränkte sich auf Konter. Hüben wie drüben ließ die Offensive aber so gut wie alle Wünsche offen – beide Torhüter waren kaum ernsthaft beschäftigt.

Natters wieder top

Nach der Niederlage in der Vorwoche zeigte sich der FC Koch Türen Natters in der Landesliga bestens erholt. Auch die Natterer hatten den SV Reutte zu Gast, hier aber natürlich die erste Mannschaft, die ebenfalls auf dem dritten Platz liegt. Die Natterer machten es zwar spannend, setzten sich letztlich aber doch mit 2:1 durch.
Anders läufte es derzeit beim SV Axams. Gegen Absam lief es in der ersten Halbzeit noch ansprechend, nach Seitenwechsel setzten sich die Gäste aber klar besser in Szene und kamen zu einem 4:1-Sieg.

Grinzner Sieg, Götzner Niederlage

Der FC Raika Grinzens kommt in der Bezirksliga immer besser in Schwung. Selbiges kann man vom SV Götzens nicht behaupten. Die Grinzner siegten in Mieders mit 3:2, die Götzner verloren auf eigener Anlage gegen Roppen mit 1:3. Am Samstag kommt es zum mit Spannung erwarteten Derby zwischen den beiden Tabellennachbarn. Grinzens versus Götzens beginnt am Samstag, dem 18. Oktober um 16 Uhr im Lichten Boden Stadion!

Anbei Bilder aus der Partie Sellraintal gegen Reutte Ib

Ergebnisse:

UPC Tiroler Liga:
Kematen – Zams 2:3 (1:0)
Tor: Kuen (2)
Mötz/Silz – Völs I
Sonntag, 16 Uhr

Landesliga West:
Axams – Absam 1:4 (0:0)
Tor: Bucher
Natters I – Reutte I 2:1 (0:0)
Tore: Egermann, Fritz
Prutz – Oberperfuss
Sonntag, 16 Uhr

Bezirksliga West:
Mieders – Grinzens 2:3 (0:2)
Tore: Kahlenberg, Horvath, Gspan
Götzens – Roppen 1:3 (1:2)
Tor: Aichner

1. Klasse West:
Sellraintal – Reutte Ib 1:1 (1:0)
Tor: Elias Schlögl

Anpfiff

UPC Tirol Liga:
Völs I (10.) – Telfs I (2.)
Do., 26.10., 10.30 Uhr, Völs
Hall (3.) – Kematen (8.)
Sa., 28.10., 14 Uhr, Hall

Landesliga West:
Oberperfuss (12.) – Mils (7.)
Sa., 28.10., 15 Uhr, Oberperfuss
Volders (2.) – Natters I (5.)
Sa., 28.10., 15.30 Uhr, Volders
Reutte (3.) – Axams (10.)
Sa., 28.10., 17 Uhr, Axams

Bezirksliga West:
Grinzens (9.)Götzens (10.)
Sa., 28.10., 16 Uhr, Grinzens

1. Klasse West:
Mieming (3.) – Sellraintal (7.)
Sa., 28.10., 16 Uhr, Mieming

2. Klasse Mitte:
Völs Ib (9.) – Flaurling (4.)
Do., 26.10., 13 Uhr, Völs
Hatting (5.) – Natters Ib (8.)
Sa., 28.10., 15.30 Uhr, Hatting
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.