26.11.2016, 20:21 Uhr

Manuel fliegt auf das Podest

Manuel Fettner stellte seine Stärke beim Saisonauftakt in Finnland erneut unter Beweis! (Foto: GEPA)

Hervorragender Auftakt für den Birgitzer Manuel Fettner in Kuusamo

Nach Platz vier am Freitag, gab es heute den zweiten Podestplatz seiner Karriere für Manuel Fettner aus Birgitz. Er klassierte sich hinter Severin Freund (GER)und dem Norweger Daniel Andre Tande auf dem dritten Platz und feierte somit einen tollen Start in die neue Saison.

Mit dem ersten Podestplatz und vier Springern in den Top 10 feierte das ÖSV-Team einen Mannschaftserfolg. Neben Podiumsspringer Fettner gelang dies Stefan Kraft (4.), Andreas Kofler (6.) und Michael Hayböck (10.). Stefan Kraft lag nach dem ersten Durchgang noch auf Rang zwei. Bei schwierigen Verhältnissen konnte er diesen aber nicht verteidigen, war mit Platz vier aber trotzdem zufrieden. Andreas Kofler stellte unter Beweis, dass mit ihm in diesem Winter wieder zu rechnen sein wird. Michael Hayböck gelang trotz noch fehlender Konstanz in seinen Sprüngen Platz zehn. Wie schon gestern musste er sich dafür aber im Finale nach vorne arbeiten. Keine Punkte gab es heute für Markus Schiffner. Der Wipptaler Clemens Aigner schied bereits in der Qualifikation aus.
Fortgesetzt wird der Weltcup mit einem Team- und Einzelbewerb in Klingenthal.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.