23.10.2016, 19:26 Uhr

Manuel Poppinger als Testimonal für FZZ Axams

FZZ-GF Martin Leis (re.), Bgm. Christian Abenthung (2.v.r.) und Sportausschussobmann Michael Kirchmair (li.) hießen Manuel Poppinger herzlich willkommen. (Foto: privat)

Nach schwerer Verletzung im Training absolviert der Skispringer die Reha im Freizeitzentrum!

Es war die sportliche Schocknachricht im September: Skispringer Manuel Poppinger aus Axams zog sich bei einem Trainingskurs in Planica einen Kreuzbandriss im linken Knie zu! Die Operation ist positiv verlaufen – eine lange Pause ist für den 27-Jährigen dennoch unumgänglich. Umfangreiche Reha- und Therapiemaßnahmen stehen jetzt im Mittelpunkt. Dies rief wiederum Martin Leis, Geschäftsführer des Freizeitzentrums Axams, Bürgermeister Christian Abenthung und Sportausschuss-Obmann Michael Kirchmair auf den Plan. Manuel Poppinger wird als Testemonial für das Freizeitzentrum agieren, in den nächsten Wochen seine Therapieübungen täglich dort absolvieren und alles daransetzen, um bald ein Comeback auf den Flugschanzen dieser Welt feiern zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.