14.01.2018, 19:21 Uhr

ÖM-Titel für Viktoria Schinnerl und Gabriel Odor

Gabriel Odor aus Grinzens holte sich den Staatsmeistertitel im Sprint-Vierkampf! (Foto: Peter Maurer)

Eisschnellllauftalente aus dem westlichen Mittelgebirge holten sich die Staatsmeistertitel!

Die neuen Staatsmeister im Eisschnelllauf-Sprint-Vierkampf sind Viktoria Schinnerl aus Götzens und Gabriel Odor aus Grinzens. Die beiden Junioren sicherten sich den Mehrkampfsieg am zweiten Tag der Österreichischen Staatsmeisterschaften. Über 2x500 Meter gingen die Einzeltitel an Odor (in 37,80 sek. blieb er erstmals unter der 38-Sekundenmarke) und an die frisch gebackene Europameisterin Vanessa Herzog. Den Massenstartbewerb gewannen Linus Heidegger bei den Herren (vor Gabriel Odor) und Viktoria Schinnerl bei den Damen.

Neuer Juniorenrekord

Gabriel Odor verteidigte am zweiten Tag seine Halbzeitführung gegenüber seinem Teamkollegen und Olympiastarter Linus Heidegger souverän und stellte sogar einen neuen Österreichischen Juniorenrekord im Vierkampf auf. Er sicherte sich damit seinen ersten Titel im Sprintmehrkampf.
Bei den Damen verzichtete die führende Vanessa Herzog auf die Teilnahme im abschließenden Lauf über 1.000 Meter. Damit war der Weg frei für Viktoria Schinnerl, die ihren Titel von 2017 erfolgreich verteidigte. Der zweite Platz ging an Viola Feichtner aus Oberperfuss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.