10.06.2018, 17:49 Uhr

Othmar Peer: "Es hat richtig gekracht!"

Othmar Peer (links, mit Begleiter Vinzenz Hörtnagl) ist nach einem schweren Unfall außer Gefecht! (Foto: GemNOVA)

Nach kapitalem Sturz mit dem Rennrad liegt der VTV-Organisator mit schweren Verletzungen im Spital!

Am Dienstag der Vorwoche stand Othmar Peer noch im Mittelpunkt einer Pressekonferenz zum Thema "Visiti Tyrolean Villages". Bei diesem Projekt ist der Besuch aller Nord- und Südtiroler Gemeinden geplant. Eine Aktion, mit der Othmar Peer unter der Patronanz der GemNOVA  auf die im September stattfindende Radweltmeisterschaft in Tirol aufmerksam machen will (lesen Sie alles darüber auf https://www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge/sport/visit-tyrolean-villages-per-rad-durch-tirol-d2665358.html).

VTV nur unterbrochen

Die Challenge war bereits voll im Laufen, muss aber jetzt unterbrochen werden. Othmar Peer kam bei der Abfahrt der VTV-Kühtai-Etappe schwer zu Sturz. "Kniescheibe zertrümmert, Schlüsselbein, Rippen und Finger gebrochen" – so beschreibt der Mutterer die Folgen des Sturzes auf seiner Facebookseite. "Diesmal hat es richtig gekracht", so das Fazit des Ereignisses. Krankenbett statt Fahrrad ist die Folge – den Tatendrang des Unermüdlichen, der ja auch als "Sportstimme" bei unzähligen internationalen Großereignissen längst etabliert ist, hat der Frontalcrash allerdings nicht bremsen können.
"Das Projekt VTV ist unterbrochen, aber nicht abgebrochen," so Othmar Peer. Die Rad-Weltmeisterschaft beginnt erst im September, und bei gutem Heilungsverlauf will er die Challenge nicht nur fortsetzen, sondern auch zu Ende bringen.
Dass derzeit aber der Heilungsverlauf im Vordergrund steht, ist klar. Schließlich gilt das Hauptaugenmerk ja dem Vorhaben, möglichst bald wieder kommentieren zu können, weil – Sportfans wissen das – Großveranstaltungen ohne die "Sportstimme" schlichtweg undenkbar sind.
Alles Gute, Othmar – und wir freuen uns auf dein Comeback!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.