01.04.2017, 21:45 Uhr

Spannung pur bei Raiders vs. Vikings

Quarterback Sean Sheldon wurde mehrmals hart bedrängt, setzte sich aber glänzend in Szene!

Gewaltiges Schlagerspiel zwischen den Swarco Raiders Tirol und den Vienna Vikings!

Die Begegnungen zwischen den Swarco Raiders Tirol und den Dacia Vikings sind immer etwas Besonderes, aber was die beiden Teams am Tivoli boten, war Spannung pur. Am Ende gingen die Gastgeber als glückliche 33:27-Sieger vom Platz.

Blitzstart

Die Raiders starteten mit ihrer Offense, ließen nichts anbrennen und lagen schnell mit 14:0 in Führung. Die Vikings hielten nach dem Blitzstart der Raiders aber dagegen und kamen ihrerseits zu einem Touchdown.
Nach dem Halbzeitstand von 20:12 wurde es in der zweiten Hälfte richtig spannend. Knapp vor Schluss lagen die Raiders mit 33:27 in Führung, die mit viel Mühe über die Distanz gebracht wurde.

Graue Trainerhaare

„Ich habe damit gerechnet, dass es ein schweres Spiel werden wird und das hat sich bewahrheitet", so Trainer Shuan Fatah nach dem Spiel. "Für die Fans war das ein richtig spannendes Spiel, ich selber habe wieder ein paar graue Haare dazu bekommen. Die Spiele gegen die Vikings sind immer special. Wir waren auf einem guten Weg, haben geführt, dann haben wir Tribut gezollt und dann wird das halt eine enge Kiste. Ich bin sehr glücklich, dass wir gewonnen haben."

Statistik

Touchdowns: Sandro Platzgummer, Adrian Platzgummer, Fabian Abfalter, Jermaine Guynn
PAT: Fabian Abfalter (3)
Fieldgoal: Fabian Abfalter (2)

Das Highlight-Video gibt es auf https://www.youtube.com/watch?v=Z7lmAfCTGZg&feature=youtu.be
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.