Wochenrückblick
Diese Themen beschäftigten Österreich in dieser Woche

Windspitzen von über 100 km/h sorgten für Sachschäden.
  • Windspitzen von über 100 km/h sorgten für Sachschäden.
  • Foto: FF Reichenthal
  • hochgeladen von Gernot Fohler

Der wöchentliche Überblick über die Themen, die Österreich am meisten bewegt haben.

"Sabine" zog Spur der Verwüstung hinter sich

Das Sturmtief sorgte in Teilen Österreichs für Sachschäden und Stromausfälle.

Sturmtief "Sabine" wütet über Österreich

"Die Kolleginnen arbeiten wirklich am Limit"

GPA-djp-Chefverhandlerin Eva Scherz im Interview zu den KV-Verhandlungen im privaten Pflege-, Gesundheits- und Sozialbereich.

„Die 35-Stunden Woche in der Pflege ist finanzierbar!“

"Lehre mit Matura" erhält neue Vorgaben

Insgesamt wird es 31 neue und überarbeitete Lehrberufe in Österreich geben.

Neuerungen bei Lehrlingsausbildung in Österreich

130 Mitarbeiter müssen gehen

Personalabbau bei Laufen im niederösterreichischen Wilhelmsburg.

Aus für Laufen-Werk – 130 Mitarbeiter müssen gehen

Tanner droht mit Vertragsausstieg

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) fordert in der Causa Eurofighter von Airbus Klarheit.

Tanner droht mit Rückabwicklung des Eurofighter-Kaufvertrags
Autor:

Julia Schmidbaur aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.