Mehr Lehrlinge: AMS erhöht Förderungen für Unternehmen

Karriere mit Lehre: Als Schweißerin zum Beispiel.
  • Karriere mit Lehre: Als Schweißerin zum Beispiel.
  • Foto: Burghardt
  • hochgeladen von Andreas Edler

WIEN. Eine abgeschlossene Lehre senke das Risiko, arbeitslos zu werden, um zwei Drittel, so die Wirtschaftskammer Wien (WKW). Immerhin ist für 40 Prozent der Ende Jänner 2017 beim AMS Wien gemeldeten Stellen ein Lehrabschluss erforderlich. Aus diesem Grund wurde seitens der WKW für eine Erhöhung der AMS-Förderungen für Lehrbetriebe lobbyiert – und das mit Erfolg.

Mit Februar 2017 wurden die monatlichen Förderbeträge für benachteiligte Lehrstellensuchende von 200 auf 400 Euro verdoppelt; für alle, die älter als 18 sind, bei erhöhter Lehrlingsentschädigung von 604 auf 755 Euro angehoben. In beiden Fällen wurde die maximale Förderdauer von einem auf drei Jahre ausgedehnt. Als benachteiligt gelten nicht nur Personen mit körperlicher Beeinträchtigung, sondern auch Jugendliche, die keinen positiven Pflichtschulabschluss vorzuweisen haben oder bei denen sonderpädagogischer Förderungsbedarf besteht. Insgesamt will man im Jahr 2017 in Summe sechs Millionen Euro an Förderungen vergeben – zum Vergleich: 2016 wurden 4,4 Millionen ausgegeben.

Wien: 234 sofort verfügbare Lehrstellen

"Jeder erlernte Beruf ist ein Gewinn. Sowohl für den Lehrling als auch für das Unternehmen und den Ausbilder. Gute Friseure werden ebenso immer gefragt sein wie Elektriker oder Bürokaufleute", sagt Maria Smodics-Neumann, die Obfrau der Sparte Gewerbe und Handwerk der WKW. Von den insgesamt 16.832 Lehrlingen in 3.268 Ausbildungsbetrieben in Wien entfallen über 4.000 auf diese Sparte der WKW. In Wien gibt es derzeit immerhin rund 2.000 freie Lehrstellen. Davon sind laut AMS 234 sofort verfügbar – darunter zum Beispiel 45 Stellen als Friseur/Perückenmacher, 35 als Restaurantfachmann, 31 als Zahnarztassistent, 21 als Koch und 11 als Bürokaufmann. Den offenen Lehrstellen stehen aktuell 2.869 Lehrstellensuchende gegenüber – 623 könnten sofort mit der Arbeit beginnen.

Wie beantrage ich die Förderung?

Grundvoraussetzung für eine Förderung ist immer die Kontaktaufnahme mit dem AMS, und das jedenfalls vor der Einstellung des Lehrlings, entweder unter Tel. 01/87871-30499 oder per E-Mail an eb.jugendliche@ams.at
Ausbildungen sollen sich auch für Unternehmen lohnen: Alle Möglichkeiten sind auf www.lehre-foerdern.at zu finden. Bis zu 755 Euro pro Monat werden als Förderungen vergeben.

Berufsmesse in Wien

Für alle Jugendlichen, die sich umfassend über Lehrmöglichkeiten, aber auch über ein Studium und generelle Weiterbildung informieren wollen, findet von Donnerstag, 2. März, bis Sonntag, 5. März, die BeSt-Berufsmesse in der Wiener Stadthalle statt. Donnerstag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. www.bestinfo.at

Autor:

Andreas Edler aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.