Hotel Erzherzog Rainer
Neuer Glanz mit altem Charme

Hoteldirektor Peter Buocz und Inhaber Martin Schick mit dem "Erzherzog" (v.l.).
2Bilder
  • Hoteldirektor Peter Buocz und Inhaber Martin Schick mit dem "Erzherzog" (v.l.).
  • Foto: Schick Hotels
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Das Hotel Erzherzog Rainer auf der Wiedner Hauptstraße 27-29 hat renoviert und zeigt sich nun von seiner modernen Seite.

WIEDEN. Nach mehr als 100 Jahren erlaubte sich der "Erzherzog" einen dreimonatigen Kuraufenthalt, schmunzelt Inhaber Martin Schick. Die bz durfte sich einen Eindruck der neuen Räumlichkeiten machen und den "Erzherzog" persönlich treffen.

Klimaanlagen in allen Zimmern

Vom Keller bis ins Dachgeschoß wurde renoviert. Um die Flächen optimal zu nutzen, wurden sogar Wände versetzt. Um den Gästen in den Sommermonaten zusätzlichen Komfort bieten zu können, wurden alle 56 Zimmer mit Klimaanlagen ausgestattet.

Diese arbeiten energiesparend, ohne Motoren in den Zimmern und können individuell eingestellt werden. Zudem wird durchgehend frische Luft zugeführt.
Als Träger des österreichischen Umweltzeichens für Tourismusbetriebe legte Hotelinhaber Martin Schick großen Wert auf umweltfreundliche Klimaanlagen.

Persönliche Note des Erzherzogs

Auch die Zimmer selbst wurden modernisiert, jedoch ohne den Charme der vergangenen Zeit zu verlieren.  Zusätzlich sind 23 komplett neue Doppelzimmer entstanden, die einen Hauch mehr Moderne ausstrahlen.

Die persönliche Handschrift des "Erzherzogs" findet sich – im wahrsten Sinne des Wortes – in allen Zimmern. Denn die Urkunde, in der er 1913 dem Hotel gestattete, seinen Namen zu tragen, ist auf besondere Art in jedem Zimmer zu finden.

Familiendynastie Schick

Das Hotel Erzherzog Rainer wurde 1913 erbaut und liegt im Herzen des Freihausviertels. 1994 wurde es an die Hotelierfamilie Schick verkauft und gehört seitdem zur Gruppe der Schick Hotels.

Dazu zählt auch das Hotel Stefanie (2., Taborstraße 12), das nachweislich das älteste Hotel Wiens ist und schon seit dem Jahr 1600 besteht. Die Hotels werden in mittlerweile vierter Generation von der Familie Schick, allen voran Martin Schick, geführt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.schick-hotels.com

Hoteldirektor Peter Buocz und Inhaber Martin Schick mit dem "Erzherzog" (v.l.).
Die Zimmer wurden modernisiert. Für alten Charme sorgt die Urkunde von 1913, die an den Zimmerwenden zu finden ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen