Neuer Standort für die Sitzmulde

Die Bepflanzung übernimmt heuer der Verein Hrvatski Centar.
2Bilder
  • Die Bepflanzung übernimmt heuer der Verein Hrvatski Centar.
  • Foto: Neuroth
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

WIEDEN. Die zum Hochbeet samt Sitzbank umfunktionierte Baumulde ist wieder zurück aus der Winterpause. Vergangene Woche wurde die "Eröffnung" der begrünten Sitzgelegenheit gefeiert. Mulde und Konzept sind seit dem Bestehen der Bank, die 2016 von Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Barbara Neuroth (Grüne) initiiert wurde, gleich geblieben, doch der Standort hat sich dieses Jahr verändert. Nicht mehr in der Schleifmühlgasse, sondern in der Schwindgasse lädt die Sitzmulde zum Verweilen ein.

Der Burgenländisch-Kroatische Kulturverein Hrvatski Centar pflegt, pflanzt und gießt diesen Sommer das Hochbeet, auf deren integrierten Bank sich alle Bürger ausruhen dürfen.

Die Bepflanzung übernimmt heuer der Verein Hrvatski Centar.
Die Sitzmulde lädt zum Verweilen in der Schwindgasse ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen