David Alaba ist Fan
Petra Suk über die Kunst aus Edelstahl

Petra Suk widmet sich ihrer Kunst und dem Schreiben.
6Bilder
  • Petra Suk widmet sich ihrer Kunst und dem Schreiben.
  • Foto: Petra Suk
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Petra Suk ist Sängerin und Künstlerin. Ihre Werke aus Edelstahl begeisterten schon David Alaba.

WIEDEN. Eine außergewöhnliche Ausstellung ist derzeit im Wiedner Haubenlokal „Restaurant Tancredi“ (Große Neugasse 5) zu sehen. Überdimensionale Stahlbilder prangen dort von den Wänden.

Dahinter steckt die Wiener Künstlerin Petra Suk, die übrigens schon als Chart-Stürmerin Berühmtheit erlang. Berühmt sind allerdings auch ihre Kunden: Fußballprofi David Alaba etwa ist Fan ihrer fantastischen Kunst.

Inspiration aus der Kindheit

„Begonnen hat alles mit meinem Vater“, erzählt Petra Suk. „Er arbeitete bei „ThyssenKrupp Edelstahl“ und eines Abends hatte er kleine Edelstahlplatten in Schallplattengröße mit, die waren eigentlich für den Kelomat. Ich fand die sofort super, explodierte an Ideen und begann zu malen, die Lacke hielten so toll am Edelstahl.“

Heute ist die Künstlerin eine vielbeschäftigte Frau: „Meine letzten Auftragsarbeiten gingen an Herwig W. Schneider vom 'IWI - Industriewissenschaftliches Institut' sowie an ZGONC-Geschäftsführer Michael Dockal.“ Doch auch Bäckermeister Gerhard Ströck zählte zu ihren Kunden: „Ich durfte seine Ströck-Cafés mit meinen Werken bestücken!“

Abstrakte Kunst

12 bis 15 Kilo wiegt durchschnittlich ein mittels Schmier- und Schütttechniken geschaffenes, abstraktes Kunstwerk der 51-Jährigen. „Stahlplatten sind auch sehr teuer in der Anschaffung“, so Suk. „Aber das Bild ist gleich wunderschön – das ist puristisch, klar, Edelstahl ist einfach ein fantastischer Werkstoff.“

Zu Fußballprofi David Alabas 27. Geburtstag, der heuer im Sommer auf der Gloriette gefeiert wurde, übergab sie ihrem wohl berühmtesten Fan ein besonderes Werk. Es zeigt Alabas Initialen und seine Rückennummer, die 27. „Es ist etwa 70 Zentimeter mal 70 Zentimeter groß und wiegt rund sieben Kilo. David hat sich sehr gefreut.“

David Alaba ist ihr Fan

Petra Suk ist in Österreichs Charts keine Unbekannte. Mit der Band "Two in One" stürmte sie als Sängerin Suki gemeinsam mit George Alaba, David Alabas Vater, die Hitparaden.

Wenn die Band auf Tour ging, war Sohn David immer mit dabei und spielte Fußball. „Sein Vater hat geschimpft: ‚Ich werd noch verrückt mit dem Fußball‘. Aber man hat damals schon gemerkt – der David hat großes Talent!“

Der Traum von einer eigenen Familie

Derzeit arbeitet Suk an einem Beziehungsratgeber. „Der letzte Mann“ soll dabei helfen, den letzten, also endgültigen Partner zu finden. Bei der Künstlerin hat die Liebe erst spät, dafür umso intensiver eingeschlagen.

„Mein Mann ist zwölf Jahre jünger als ich. Als wir uns kennenlernten, war ich schon 40 Jahre alt und hatte mit dem Traum, eine Familie zu gründen, abgeschlossen“, erzählt sie. Doch dann ging alles ganz schnell.
Die gemeinsame Tochter ist heute zehn Jahre alt.

„Ich lebe meine Traumfamilie“, so Suk, die zunächst eine lange Babypause einlegte. "Doch jetzt ist unsere Kleine groß genug. Jetzt habe ich wieder Zeit für mich und meine Kunst."

Autor:

Oscar Richter aus Floridsdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen