Reingschaut: beim Wiedner Austria Trend Hotel beim Theresianum

Rezeptionistin Natalia Belozerova (l.) und Supervisor  Veronika Falschlehner empfangen die Gäste.
26Bilder
  • Rezeptionistin Natalia Belozerova (l.) und Supervisor Veronika Falschlehner empfangen die Gäste.
  • hochgeladen von Sabine Ivankovits

(siv). Österreicher, Deutsche und Italiener führen - in dieser Reihenfolge - das Gästeranking an, im Austria Trend Hotel Beim Theresianum. Bevor das Haus zum Hotel wurde, war es von 1968 bis 1991 ein Jugendhostel. Im Jahr 2009 kam ein zweites Gebäude im hinteren Bereich dazu, das mit einem Gang und einem Garten mit dem Haus an der Favoritenstraße 52 verbunden ist.

Angenehme Farbtöne

"Von letzten September bis Ende März wurde der vordere Trakt renoviert", erzählt Sales Manager Matijas Svabic. "Die Zimmer wurden in angenehmen Braun- und Beigetönen gestaltet. Die Klimaanlage wurde erneuert, auch die Fassade erhielt einen neuen Anstrich.". Insgesamt gibt es 115 Zimmer, davon zwei Suiten.

Fleißige Crew

Für einen reibungslosen Ablauf im Hotel sorgen 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon fünf an der Rezeption zuzüglich dem Abteilungsleiter, sieben Stubenfrauen, eine Hausdame, ein Haustechniker sowie drei Damen, die für das Frühstücksbuffet zuständig sind. Und auch ein Direktor darf nicht fehlen - Michael Steffan führt neben dem Austria Trend Hotel Beim Theresianum noch ein weiteres Hotel.

Im vergangenem Jahr gewannen die Austria Trend Hotels übrigens den „Viktualia Award“, einen Preis gegen Lebensmittelverschwendung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen