Buchteln-to-go
"Vollpension" eröffnet Pop-up auf der Mariahilfer Straße

Buchteln-to-to: Vollpension-Mitgründerin Julia Krenmayr und Oma Marianne am neuen Pop-Up Standort auf der Mariahilfer Straße.
3Bilder
  • Buchteln-to-to: Vollpension-Mitgründerin Julia Krenmayr und Oma Marianne am neuen Pop-Up Standort auf der Mariahilfer Straße.
  • Foto: Vollpension
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Nach dem großen Erfolg auf der Wieden eröffnet die "Vollpension" jetzt ein Pop-up auf der Mariahilfer Straße. Neben klassischen Buchteln-to-go gibt's die Mehlspeisen auch vegan und glutenfrei.

WIEDEN/MARIAHILF. Das Generationencafé "Vollpension" auf der Wieden (4., Schleifmühlgasse 16) bietet seit Ende Jänner am Wochenende Buchteln-to-go an. Die zehntausendste verkaufte Buchtel nimmt die "Vollpension" nun zum Anlass, heute, 26. Februar, einen eigenen Pop-Up-Standort auf der Mariahilfer Straße 33 zu eröffnen. Das Sortiment wird um vegane "Vuchtln" und glutenfreie "Guchtln" erweitert.

“Wir sind selbst überwältigt vom Erfolg unserer Buchtel-to-go-Aktion”, sagt Julia Krenmayr, Geschäftsführerin des Generationencafés Vollpension, in dem Senioren backen und sich damit einen Zuverdienst zu ihrer oft niedrigen Pension erarbeiten.

Vegane und glutenfreie Buchteln

Mit dem Pop-up-Lokal auf der Mariahilfer Straße will die "Vollpension" ein zusätzliches Angebot für Veganer und Menschen mit Glutenunverträglichkeit zu schaffen. Die Rezepte wurden mit bekannten Vertretern der veganen und Zöliakie-Küche ausgearbeitet.

Charly und Irene Schillinger, Vegan-Pioniere und Gründer der veganen Burgerkette Swing Kitchen, lieferten die Grundlage für die vegane Variante. Die bekannte Foodbloggerin Eva Fischer beschäftigt sich auf ihrem Blog Foodtastic seit Jahren mit dem Thema glutenfreier Nahrung.

Die Buchteln der Vollpension gibt es ab sofort auf glutenfrei (l.) und vegan (r.).
  • Die Buchteln der Vollpension gibt es ab sofort auf glutenfrei (l.) und vegan (r.).
  • Foto: Vollpension
  • hochgeladen von Barbara Schuster

"Unsere Backoma Lucia war mit ihrem beliebten Buchtelrezept ein wichtiger Impuls. Buchteln sind die Oma-Mehlspeise schlechthin. Bei uns werden sie auch wirklich von der Oma gebacken, das macht unser Angebot einzigartig”, so Krenmayr.

To-Go-Geschäft zahlt sich aus

Am kommenden Wochenende, nur vier Wochen nach dem Start des Verkaufs der traditionellen Wiener Mehlspeise, wird die zehntausendste Buchtel verkauft werden. "Die Nachfrage ist nach wie vor hoch, trotz einer Vielzahl anderer Lokale, die auf den Buchtelzug aufgesprungen sind”, meint Krenmayr.

Mit dem Pop-up-Lokal will die "Vollpension" ein Angebot für Veganer und Menschen mit Glutenunverträglichkeit zu schaffen.
  • Mit dem Pop-up-Lokal will die "Vollpension" ein Angebot für Veganer und Menschen mit Glutenunverträglichkeit zu schaffen.
  • Foto: Vollpension
  • hochgeladen von Barbara Schuster

"Kein Wunder, dass die Konzepte aus dem Boden schießen wie die Schwammerln. Betriebswirtschaftlich gesehen ist das To-Go-Geschäft bei guter Auslastung weitaus interessanter als mit der halbierten Sitzplatzanzahl offen zu haben”, sagt Moriz Piffl-Percevic, Gründer der "Vollpension". "Auch im Vergleich zum Zustellen, wo 30 Prozent des Umsatzes an die Lieferdienste geht.”

Vollpension taucht durch die Krise

Das Generationencafé hat seit dem ersten Lockdown zahlreiche Initiativen gesetzt, um die oft von Altersarmut betroffenen Senioren in Beschäftigung zu halten. Neben einer Crowdfunding-Kampagne, einem Flatrate-Modell in der Gastro („Halbpension“), der Gründung einer digitalen Backplattform und einem Fernsehformat ist das To-Go-Business ein weiterer Impuls, das Unternehmen durch die Krise zu bringen.

Zur Sache

Generationencafé Vollpension
4., Schleifmühlgasse 16
Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Vollpension Buchtel-Pop-Up
6., Mariahilfer Straße 33
Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Weitere Infos: www.vollpension.wien

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen