Streit ums Geld für die Kultur

(rb). Bei der letzten Sitzung im Finanzausschuss stimmten die Vertreter der FP gegen das Budget für das kommende Jahr. Besonders die geplante Erhöhung des Kulturbudgets war den Blauen ein Dorn im Auge. „Der Bezirk ist ohnehin schon extrem knapp bei Kasse“, erklärt der Bezirks­obmann der FP-Leopoldstadt, Wolfgang Seidl. Nutznießer des erhöhten Kulturbudgets seien ausschließlich „linkslinke“ Vereine. Stimmt nicht, kontert die Grüne Uschi Lichtenegger. Mit dem Nein zu jüdischen und antifaschistischen Aktivitäten zeige die Strache-Partei wieder ihr wahres Gesicht. Grün mache sich für eine weitere Aufstockung des Budgets stark.

Autor:

Richard Bernato aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.