"Infrastruktur erhalten!"
Sportunion sorgt sich um wirtschaftliches Überleben der Sportvereine

Sport daheim, ist jetzt angesagt

Geschlossene Sportplätze, abgesagte Sportevents und ein stillgelegtes Vereinsleben bringen Österreichs Vereine in eine äußerst schwierige sowie existenzbedrohende Lage. Peter McDonald, Präsident der SPORTUNION Österreich, über den wichtigen Erhalt deren Infrastruktur und die Notwendigkeit, auch jetzt sportlich zu bleiben.

ÖSTERREICH. „Ziel muss es sein, 100% Prozent der Vereine durchzubringen, damit Österreichs kritische Infrastruktur für sozialen Zusammenhalt und Gesundheit erhalten bleibt.“, appellierte McDonald am Montag über eine Aussendung an die Vereine. Und er bedankte sich bei allen 580.000 Funktionären in Österreich, die das Vereinsleben ermöglichen für ihr konsequentes Handeln bei Ausbruch der Corona-Krise. 

"Es braucht rasche und unbürokratische Hilfeleistungen"

In einer ersten Befragung würden sich viele vor allem auch Sorgen um die Liquidität machen. „Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, die unsere Generation so noch nicht erlebt hat. Es handelt sich um einen irrsinnigen Einschnitt für den gesamten Sport mit seinen zahlreichen Ehrenamtlichen, die zum Teil persönlich haften. Unsere Vereine sind in der Regel gemeinnützig organisiert und dürfen keine Rücklagen bilden. Es braucht rasche und unbürokratische Hilfeleistungen durch das Hilfspaket, das von der Bundesregierung zur Verfügung gestellt wurde. Wir müssen für die Nachkrisenzeit diese kritische Infrastruktur für Österreichs Bevölkerung, was Gesundheit und sozialen Zusammenhalt betrifft, mit seiner solidarischen Vereinskultur erhalten“, so McDonald.

Sport zu Hause zum Mitmachen

Regelmäßige Bewegung und Sport seien jedoch trotz der Ausnahmesituation weiterhin möglich und hätten sich in die eigenen vier Wände verlagert. „Wir merken auch einen Trend hin zum digitalen Sport. Als Sportunion haben wir deshalb eine Plattform unter www.sportunion.at/athome eingerichtet. Unter dem Hashtag #sportunionathome kann jede(r) mitmachen.

4

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
Wer schon immer einmal schmieden lernen wollte, der bekommt jetzt von uns die Gelegenheit einen Schmiedekurs für 2 Personen zu gewinnen.

Dark Star Blades Gewinnspiel
Wir verlosen einen Schmiedekurs für 2 Personen

Diesmal haben wir für alle Abonnenten unseres Newsletters ein ganz exklusives Gewinnspiel: einen Schmiedekurs für 2 Personen zur Verfügung gestellt von Dark Star Blades! Schmieden übt auf viele Menschen eine Faszination aus. Mit der eigenen Körperkraft etwas zu erschaffen, egal ob Schmuck, Messer oder Schwert, ist etwas ganz Besonderes. Vor allem, weil der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Martin Seidl hat uns 2 Plätze in seinem Schmiedekurs zur Verfügung gestellt, die du jetzt gewinnen...

1 Aktion Video

Foto-Gewinnspiel
Wir suchen deinen „Lieblingsort in der Natur“ – jetzt einreichen!

Wir suchen die schönsten Platzerl in der Natur – euren Lieblingsort. Unser Ziel ist es, stellvertretend für jeden der 23 Bezirke in Wien einen Lieblingsort in der Natur zu finden. Egal ob für einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald, der beste Ort für Sport, zur Erholung nach einem anstrengenden Tag oder für einen Familienausflug am Wochenende - dein Lieblingsort in der Natur ist gesucht! Auf einer interaktiven Karte stellen wir euch dann alle Lieblingsorte in der Natur mit detaillierten...

Wer schon immer einmal schmieden lernen wollte, der bekommt jetzt von uns die Gelegenheit einen Schmiedekurs für 2 Personen zu gewinnen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.