Härtefonds
Jetzt können auch Landwirte Hilfsgelder beantragen

Auch im Agrar- und Landwirtschaftssektor können Betriebe um Unterstützung ansuchen.
  • Auch im Agrar- und Landwirtschaftssektor können Betriebe um Unterstützung ansuchen.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Maria Jelenko-Benedikt

Ab sofort können auch land- und forstwirtschaftliche Betriebe  Unterstützung aus dem Härtefallfonds beantragen.

ÖSTERREICH. In den vergangenen Wochen wurde das Corona-Hilfspaket in der Höhe von 38 Milliarden Euro vom Nationalrat auf den Weg gebracht. Dieses enthält u.a. ein Soforthilfepaket für KMUs, Zuschüsse für Garantien und Haftungen zur Kreditsicherung, die Möglichkeit für eine Steuerstundung und ein Notfallhilfepaket. Letzteres enthält einen Härtefallfond, der Hilfen für Kleinstunternehmen, EPUs und auch land- und forstwirtschaftliche Betriebe zur Verfügung stellen soll, die von den Folgen der Coronakrise wirtschaftlich hart getroffen werden.

Bauernbund-Präsident Georg Strasser: „Unsere Betriebe brauchen jetzt schnell und unbürokratisch Hilfe. Dort, wo Absatzwege von heute auf morgen weggebrochen sind, oder die Preise der Rohstoffe abstürzen, muss seitens des Bundes schnell Hilfe angeboten werden." Das betreffe  momentan vielfach Betriebe mit Spezialkulturen, Wein- und Mostbuschenschänken, Privatzimmer und Ferienwohnungsvermieter oder auch Betriebe, die landwirtschaftliche Produkte direkt, an die Gastronomie, Schulen und die Gemeinschaftsverpflegung liefern und unter anderem Betriebe, die gärtnerische Produkte direkt und an den Groß- und Einzelhandel vermarkten." Auch können Betriebe mit agrar- und waldpädagogischen Aktivitäten und jene, die auf Basis von Verträgen Sägerundholz erzeugen, jetzt Hilfe beantragen.

Der Härtefallfond ist mit bis zu 1 Milliarde Euro dotiert. Die Abwicklung selbst erfolgt über die Agrarmarkt Austria (AMA). 

Vertreter fordert weitere Hilfen

Neben dem Wegfall der Absatzwege in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung komme es außerdem zu Einschränkungen im Lebensmittelexport. Das wirke sich auf die Rohstoffpreise aus. Etwa bei Milch, Rindfleisch oder Schweinefleisch. Hinzu komme, dass durch Grenzschließungen dringend benötigte Arbeitskräfte fernbleiben. „Die Härtefallfonds waren ein erster wichtiger Schritt. In einem zweiten Schritt muss es weitere Hilfen für stark betroffene Betriebe geben“, fordert Strasser.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen