20.10.2014, 00:00 Uhr

Das gibt's Neu auf der Wiedner Hauptstraße

Liana Fersedi ist bei Mishi Stammkundin: "Vorallem die Suppen sind hier top!"
Seit Sommer gibt's bei Mishi auf der Wiedner Hauptstraße 78 Sushi und asiatische Gerichte. Das geräumige Lokal ist sowohl mittags als auch abends gut besucht. Die Nudeln werden täglich frisch gemacht, Saucen und Co. glutenfrei gekocht. Außerdem gibt es Sushi und Maki immer noch zum Halbpreis.

Auch abgesehen vom neuen Asiaten gibt es einige Neuerungen im Herbst:

Noch bis 2. November ist in der Freien Bühne Wieden auf Nummer 60 das Stück "Auf der anderen Seite des Weges" von der erst 16-jährigen Magdalena Severin zu sehen. Das Drama ist eine Uraufführung und wird jeweils um 19.30 Uhr gespielt.

Knuspriges statt Eis: Aus der Gelateria Giardino wird die Bruschetteria. Ab 3. November gibt es auf der Nummer 55 wieder knusprige, warme, italienische Brötchen zu essen.

Schmuck "Around the Corner": Wienweit präsentieren von 5. bis 8. November zeitgenössische österreichische Schmuckkünstler ihre Werke. Auf der Wiedner Hauptstraße machen die Wieden Optik auf Nummer 19 und Inés Alaya auf Nummer 40 mit.

Aktion beim Griechen: Im Sokrates auf Nummer 60 gibt es jeden Mittwoch 50 Prozent Rabatt auf alle Fischgerichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.