05.10.2017, 09:48 Uhr

Ehrlicher Finder gesucht: Geld im Bankomaten in Wieden vergessen

Roy Fox vergaß 350 Euro im Bankomat der Bawag. (Foto: Waltraud Fox-Wallner)

Wer hat am 16. August im Bankomaten der Bawag in der Favoritenstraße 39 vergessene 350 Euro gefunden?

WIEDEN. Der Wiedner Roy Fox behob am Mittwoch, den 16. August beim Bankomaten der Bawagfiliale in der Favoritenstraße 39/Ecke Weyringergasse 350 Euro. Der Betrag wurde abgebucht, die Bankomatkarte eingesteckt, der Heimweg angetreten - nur die 350 Euro ließ Fox im Geldschlitz des Automaten stecken.

Als Fox den Irrtum bemerkte, ging er sofort zurück zur Bank, doch das Geld war verschwunden. In der Filiale bekam er die Auskunft, dass ein Herr den Betrag abgeben wollte, sie ihn aber nicht annehmen durften. Der Bankangestellte schickte Fox zum Fundamt im Amtshaus. Dort angekommen, stellte der Wiedner fest, dass es das Fundamt nicht mehr gibt. Über das zentrale Fundamt der Gemeinde meldete Fox den Verlust und hatte Glück. Der ehrliche Finder gab das Geld bei einer Polizeistation ab, der Senior bekam den Betrag mit Ende September auf sein Konto überwiesen. Nun sucht Fox den Finder über die bz, um danke zu sagen: "Dass sich jemand die Mühe macht und zu einer Polizeistation geht, um das Geld abzugeben, ist ungewöhnlich."

Der Finder wird gebeten, sich unter wieden.red@bezirkszeitung.at zu melden.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
20.682
Petra Maldet aus Neunkirchen | 08.10.2017 | 19:13   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.