11.06.2018, 11:33 Uhr

Ein Shiatsu-Platzerl auf der Wieden

Platzer gibt ihr Wissen am Sankt-Elisabeth-Platz weiter. (Foto: Andrea Fičala)

Shiatsu-Praktikerin und Trainerin Birgit Platzer lädt zum Entspannen am Sankt-Elisabeth-Platz ein.

WIEDEN. Sie macht ihrem Namen alle Ehre: Birgit Platzer gestaltet ihr ganz persönliches Platzerl. Seit 20 Jahren ist die Wiednerin als Shiatsu-Praktikerin tätig, vor neun Jahren wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit. Um auch andere Menschen von ihrer Leidenschaft zu begeistern, lädt sie am 16. und am 23. Juni zum "Shiatsu-Platzerl" auf den Sankt-Elisabeth-Platz.

Coaching und Meditationen

Das Ganze passiert im Rahmen der internationalen Shiatsu-Tage, die europaweit einmal jährlich stattfinden. Interessierte bekommen Infos und auch gerne eine Schnupperbehandlung vor Ort. "Ich liebe mein Grätzel und komme gerne mit den Menschen hier ins Gespräch", begründet sie ihre Entscheidung.

Doch die wohltuende Massagetechnik ist nicht das Einzige, das Platzer begeistert. Ebenso beschäftigt sie sich mit Coaching, Meditationen, schamanischen Reisen (wie sie sagt, eine Reise zu sich selbst) und dem sogenannten Vesseling, bei dem sie versucht, die Probleme ihrer Klienten durch eine leicht verständliche Bildsprache zu lösen.

Skeptiker überzeugen

In ihrer Praxis in der Theresianumgasse unterstützt sie Leute mit Problemen aller Art. Und sie hatte auch schon viele Skeptiker in Behandlung. "Die sagen mir, dass sie eh nicht dran glauben, aber es geht ihnen halt schlecht." Da ist die Herausforderung wohl noch größer. "Ich freue mich immer, wenn mich jemand anruft und sagt, dass seine Situation sich gebessert hat", strahlt Platzer. Infos: www.energiefluss.net
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.