12.10.2017, 08:22 Uhr

Im Vierten gibt Jazz den Ton an

Die Sängerin Margaret Carter tritt am Mittwoch, 18. Oktober im Amtshaus auf. (Foto: Aisha Eisa)

Konzertreihe: Von 16. bis 20. Oktober findet das Jazzfest Wieden statt.

WIEDEN. Das Jazzfest Wiesen war im Juli, jetzt steht das Jazzfest Wieden vor der Türe. Von Montag, den 16., bis Freitag, den 20. Oktober finden unter dem Motto " Soul für die Seele" Konzertabende bei freiem Eintritt statt.
Musikalisch kommen Fans von Groove über Soul bis zu klassischem Jazz auf ihre Kosten.

Die Konzerte im Überblick:
• Den Beginn des Konzertreigens macht das Jimi U & Albert Mair-Quintet am Montag, 16. Oktober. Ab 19 Uhr heizen die vier Musiker im Amtshaus in der Favoritenstraße 18 ein.

• Am Dienstag, 17. Oktober, sorgt die US-amerikanische Jazz-Sängerin Margaret Carter für Stimmung. Gemeinsam mit dem Larry Lofquist Trio, das für ihre Modern Jazz Interpretationen bekannt ist, tritt sie ebenfalls im Amtshaus Wieden um 19 Uhr auf.

• Die auf Ibiza lebende, österreichische Saxophonistin und Komponistin Muriel Grossmann tritt mit der Formation Soul Jazz Explosion am Donnerstag, den 19. Oktober, ebenfalls in der Favoritenstraße 18 auf. Beginn ist wieder um 19 Uhr.

• Zum Abschied geht es am Freitag, den 20. Oktober, im Rumänischen Kulturinstitut in der Argentinierstraße 39 noch einmal rund: Ab 19 Uhr steht das Ligia Loretta Quartett auf der Bühne und präsentiert neben Liedern aus ihrem Album "Learning to Fly" neue Kompositionen. Als Stargast wird Ligia Loretta Jazzsängerin Elly Wright begrüßen, die auch die Organisation des Jazzfestes Wieden übernommen hat.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
17.039
renate krska aus Neubau | 12.10.2017 | 18:46   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.