11.08.2016, 11:01 Uhr

Kultursommer im Grätzel bietet Jazz und Lesungen

Michaela Rabitsch und Robert Pawlik treten am 24. August im Anton-Benya-Park auf. (Foto: Christian Schreibmüller)

Der Sommer auf der Wieden wurde heuer von Bezirkschef Leo Plasch kurzerhand zum Kultursommer erklärt. Mit einem Konzert und Lesungen an ungewöhnlichen Orten wird den Wiednern Kultur im Grätzel geboten.

WIEDEN. Los geht´s am Mittwoch, den 24. August um 18 Uhr im Anton -Benya-Park (Argentinierstraße 37) mit einem Jazzkonzert von Michaela Rabitsch und Robert Pawlik. Am Dienstag, den 30. August liest um 18 Uhr Elfriede Hammerl im Park der Wirtschaftskammer in der Schönburgstraße (gegenüber Nummer 18) aus ihren Kolumnen. Den Abschluss bildet eine Lesung aus den "Letzten Tagen der Menschheit" von Karl Kraus im Palais Schönburg in der Rainergasse 11 am Donnerstag, 1. September um 18 Uhr. Es lesen der Cartoonist Daniel Jokesch und der Satiriker Maximilian Zirkowitsch.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter Tel. 01/4000 04 110 oder per Mail an post@bv04.wien.gv.at wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.