16.09.2014, 04:00 Uhr

Operngasse: Flotte Radler dürfen Busspur nutzen

Flotte Radler können in der Operngasse auch auf die Busspur ausweichen. (Foto: Foto: Muzler)
Die Agendagruppe "Begegnung im Freihausviertel" startet in der Mobilitätswoche am 18. und 19.9. eine Info-Kampagne für Radfahrer. Jeweils von 10 bis 16 Uhr gibt es einen Stand in der Operngasse 20a bei der Bärenmühle. "Der Radweg in der Operngasse ist einer der meistbefahrenen in ganz Wien. Wir wollen Radfahrer auf die Möglichkeit aufmerksam, stadtauswärts in der Busspur zu fahren", sagt Ewald Muzler von der Agenda-Gruppe.
0
1 Kommentarausblenden
1.108
Daniela Hofer aus Wieden | 25.08.2015 | 12:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.