offline

Mag. Angelika Ficenc

249
Heimatbezirk ist: Wieden
249 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 18.03.2017
Beiträge: 29 Schnappschüsse: 13 Kommentare: 43
Folgt: 0 Gefolgt von: 4
Seit meiner Kindheit fasziniert mich die Natur mit ihren zahlreichen Lebensformen. Schon damals befasste ich mich mit Vogelkunde und Botanik. Ich fotografiere Pflanzen aller Art, egal ob wildwachsend oder kultivierte Arten. So wird mein Fotoarchiv und mein Wissen über die Flora Österreichs laufend erweitert. Mit meinen Beiträgen "Pflanze des Tages" gebe ich Euch einen kleinen Einblick in die wunderschöne Pflanzenwelt Österreichs. Ich beantworte auch gerne Fragen zum Thema Wildpflanzen und gebe auch gerne Bestimmungshilfen. Ein weiterer Schwerpunkt meiner fotografischen Tätigkeit widme ich als zertifizierter Kleindenkmalexperte (Ausbildung BHW NÖ) religiösen Kleindenkmälern. Das heißt, ich erfasse, vermesse, begutachte, beschreibe und recherchiere zu religiösen Kleindenkmälern aller Art. Ich gebe gerne Auskünfte, so z.B. zu Stilkunde, Baukunde, Bedeutung etc. in Zusammenhang mit religiösen Kleindenkmälern aller Art. Weitere Informationen sind auf meiner Homepage pflanzenwelten zu finden!
1 Bild

Pflanzenstruktur

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 12.05.2017 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ich wünsche Euch allen, mit dieser Sonnenblume, ein schönes Wochenende!! 1

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 12.05.2017 | 27 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Kleines Seifenkraut, ein zartes Nelkengewächs

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 12.05.2017 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Die Himmelsleiter (Polemonium caeruleum) blüht 1

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 12.05.2017 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Pflanze des Tages - Das Maiglöckchen

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 12.05.2017 | 75 mal gelesen

Ein Giftling durch und durch Das Maiglöckchen (Convallaria majalis) ist eine Pflanzenart aus der der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae). Das Maiglöckchen ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen bis 30 cm erreicht. Maiglöckchen haben zwei bis drei Laubblätter, die direkt dem Rhizom (Überdauerungs- und Speicherorgan) entspringen. Sie gliedern sich in eine stielähnliche, einen Scheinstängel bildende...

1 Bild

Goldlack blüht in goldiger Pracht 3

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 01.05.2017 | 30 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

28.04.2017 - Pflanze des Tages - Klatschmohn 3

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 28.04.2017 | 68 mal gelesen

Blume des Jahres 2017 Der Klatschmohn (Papaver rhoeas), ein ein- bis überjähriges Samenunkraut aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae). Er ist 30-80 cm hoch mit aufrechtem, steifhaarigem aber unverzweigtem Stängel. Die Blätter sind lang-lanzettlich, einfach bis doppelt gefiedert, zunächst als Rosette ausgebildet. Der Klatschmohn hat nur wenige Stängelblätter. Blühzeit ist April bis in den Herbst. Typisch für den...

3 Bilder

27.04.2017 - Pflanze des Tages - Gelber Lerchensporn 1

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 27.04.2017 | 36 mal gelesen

Ursprünglich ein Neophyt - heute eingebürgert und verwildert Der Gelbe Lerchensporn (Corydalis lutea, Synonym Pseudofumaria lutea) ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae). Der Gelbe Lerchensporn ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit Wuchshöhen bis 20 cm. Die kahlen und hellgrünen bis leicht bläulich-grünen Laubblätter sind doppelt bis dreifach gefiedert. Die Fiederabschnitte sind meist...

4 Bilder

26.04.2017 - Pflanze des Tages - Rote Spornblume 1

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 26.04.2017 | 48 mal gelesen

Die Rote Spornblume (Centranthus ruber) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae). Die ausdauernde krautige Pflanze mit schwach verholzender Basis ist kahl und blaugrün bereift. Sie erreicht Wuchshöhen bis 80 cm. Die gegenständig angeordneten Laubblätter sind eiförmig-lanzettlich. Sie werden 3 bis 8 Zentimeter lang und sind meist ganzrandig. Die oberen Blätter haben eine herzförmige Basis...

8 Bilder

25.04.2017 - Pflanze des Tages - Immergrün 2

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 25.04.2017 | 40 mal gelesen

Immergrün ist nicht immer Grün!! Immergrün (Vinca) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae). Die Vinca-Arten sind mehrjährige krautige Pflanzen bis Halbsträucher. Entgegen dem Gattungsnamen sind nicht alle Vinca-Arten immergrün: das Krautige Immergrün verliert im Winter seine Laubblätter und ist daher sommergrün. Sie besitzen Stolonen und einen wässerigen, klaren Milchsaft. Die...

4 Bilder

21.04.2017 - Pflanze des Tages - Der Fieberklee 3

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 21.04.2017 | 52 mal gelesen

Weitere Namen des Fieberklees (Menyanthes trifoliata) sind Bitterklee, Sumpfklee oder Zottenblume. Synonyme sind Menyanthes palustris, Trifolium castoris oder Trfolium palustre Der Fieberklee ist die einzige Gattung (das nennt sich dann monotypische Gattung) innerhalb der Familie der Fieberkleegewächse (Menyanthaceae). Auf dem blattlosen Schaft stehen die aufrechten, traubigen Blütenstände. Die zwittrigen Blüten sind...

1 Bild

Frühlingsenzian (Gentiana verna) im Lainzer Tiergarten - leider gibt es nur wenige Exemplare !! 2

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 20.04.2017 | 45 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

20.04.2017 - Pflanze des Tages - Wiesenknöterich 3

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 20.04.2017 | 57 mal gelesen

Wer schlängelt sich in der Wiese empor? Der Wiesenknöterich (Bistorta officinalis) schlängelt sich in den Futterwiesen mit seinen auffallenden rosa Blütenständen in die Höhe. Er zählt zu den Knöterichgewächsen (Polygonaceae). Der Wiesenknöterich ist eine ausdauernde krautige Pflanze mit Wuchshöhen bis 100 cm und mit aufrechten, unverzweigten Stängeln. Das kräftige Rhizom ist s-förmig schlangenartig gewunden, davon leitet...

1 Bild

Raubfliege im Profil 3

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 19.04.2017 | 47 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

19.04.2017 - Pflanze des Tages - Gentiana acaulis 1

Mag. Angelika Ficenc
Mag. Angelika Ficenc | Wieden | am 19.04.2017 | 52 mal gelesen

Der Stängellose Enzian (Gentiana acaulis), eine krautige Pflanze mit Wuchshöhen bis 10 cm, zählt zur Familie der Enziangewächse (Gentianaceae). Synonyme sind „Kochsche Enzian“ oder „Silikat-Glocken-Enzian“. Die Blütezeit reicht je nach Standort von Mai bis August. Die zwittrigen Blüten sind fünfzählige „Große Trichterblumen“ und typische durch Anthocyane blau gefärbte „Hummelblumen“. Die Kronblattzipfel sind durch...