BUCHEMPFEHLUNGEN VON JOEL MEYER | 9 JAHRE | LESERATTE | NIMMERSATTER FRAGENSTELLER | AUTOR
Rico, Oskar und die Tieferschatten - BUCHEMPFEHLUNG von Joel Meyer

Heute, zum internationalen Kinderbuchtag, stelle ich euch „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ vor. Es wurde von Andreas Steinhöfel geschrieben, der zu den besten Kinder- und Jugendbuchautoren Deutschlands gehört. Er erhielt für dieses Buch den Deutsch Jugendliteraturpreis, den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis, die Corine und die Auszeichnung "Lesekünstler 2009" !

Eigentlich soll Rico ja nur ein Ferientagebuch führen. Schwierig genug für einen, der leicht den roten oder den grünen oder auch den blauen Faden verliert. Aber als er dann auch noch Oskar mit dem blauen Helm kennen lernt und die beiden dem berüchtigten ALDI-Kidnapper auf die Spur kommen, geht es in seinem Kopf ganz schön durcheinander. Doch zusammen mit Oskar verlieren sogar die Tieferschatten etwas von ihrem Schrecken. Es ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ...

Rico ist ein bisschen wie Forest Gump, nennt sich aber selbst 'tiefbegabt'. Er ist sehr liebenswert und gnadenlos ehrlich. Er sagt was er denkt und manchmal platzen Fragen aus ihm heraus die ihm danach furchtbar peinlich sind. Er hat ein besonderes Talent, eine Gabe: er ist ein guter Beobachter und Geschichtenschreiber.

Der Roman wurde aus Ricos Perspektive geschrieben, was den Roman sehr realistisch erscheinen lässt.

Als Rico Oskar kennen lernt, ist er ganz aus dem Häuschen, sein erster richtiger Freund. Oskar sieht etwas komisch aus und ist hochbegabt. Er trägt einen Motorradhelm, da er ständig in der Angst lebt einen Unfall zu haben. Statistisch gesehen ist das seiner Meinung nach ziemlich realistisch.

Rico hat für die Ferien einen Sonderauftrag von seinem Lehrer aus dem Förderzentrum erhalten. Der Lehrer erkennt Ricos Geschick und Talent Geschichten aufzuschreiben. So soll er jetzt ein Ferientagebuch führen. Für Rico ist das ziemlich schwierig, weil ihm immer wieder etwas aus dem Kopf fällt uns er nie genau weiß an welcher Stelle das passiert, so muss er immer gleich alles aufschreiben was ihm passiert ist und was er dazu denkt.

Am meisten denkt er an den Aldi Kidnapper, Mister 2000. Der kidnappt kleine Kinder und verlangt von den Eltern 2000 Euro Lösegeld.

Rico denkt sehr oft darüber nach und hat vorsichtshalber auch schon mal angefangen zu sparen. Falls er gekidnappt werden sollte, könnte seine Mutter das Lösegeld gleich zahlen.
Doch dann verschwindet Oskar.

Rico denkt er wurde versetzt, aber nachdem er den Anstecker von Oskar an den Mülltonnen findet und ihm einfällt, dass dieser ihn gestern noch getragen hat und als ihm dann auch noch einfällt wo er diesen Anstecker schon mal gesehen hat, weiß Rico, dass Oskar das nächste Entführungsopfer ist. Aber da wird es auch schon in den Nachrichten gebracht.

Rico begibt sich auf eine Reise außerhalb seiner Dieffe, Dieffe das ist die Straße in der er wohnt und in der er sich auskennt, weil es nämlich eine lange Straße ist und er nirgends abbiegen muss und sich so also auch nicht verlaufen kann. Aber nun muss er in einen ganz anderen Stadtteil.
Ab hier beginnt das Abenteuer erst richtig. Rico findet zwar nicht viel raus, kann aber dennoch einiges kombinieren. Und schon ist auch ein Schuldiger gefunden.

Ab hier will ich aber nicht mehr zu viel verraten, das nimmt euch sonst das Leseerlebnis und den Spaß das dieses Buch bietet.

Das Buch ist sehr, sehr witzig. Ich finde es SUPER. Witzig sind auch Auszüge aus Ricos selbst geführtem Fremdwörterlexikon. Die Illustrationen unterstreichen den Wortwitz in diesem Buch.

Also: viel Spaß beim Lesen und wie immer, bitte denkt an den lokalen Buchhandel.

Euer JOEL

Facebook: https://www.facebook.com/joelmeyerautor/ 

Anmerkung von meiner Mama: Dieses Kinderbuch bietet viel: Es ist ein Kinderkrimi, bei dem die kindlichen Leser gemeinsam mit der Hauptperson kombinieren können. Es ist eine Milieuschilderung von Berlin mit vielen schrägen Typen und einem bunt zusammengewürfelten Wohnhaus. Der Leser erfährt etwas über das graue Gefühl, über Armut und vernachlässigte Kinder. Und last not least: Er sieht die Welt aus den Augen eines "lernbehinderten" Kindes und kann dabei nicht nur dessen Defizite sehen, sondern seine Stärken erleben. Rico ist ein sympathischer Held, mit dem sich der Leser identifizieren kann. Und auch für Humor ist gesorgt: Rico nimmt vieles wörtlich und er bastelt sich seine eigenen Erklärungen zusammen - das führt zu funkelndem Sprachwitz.

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen