Thailand wird in Wien neu inszeniert - Wir verlosen 3 Blue Elephant Thai-Packages!

„Paradise Bangkok Molam International Band“ live beim „Amazing Thailand Festival“
4Bilder
  • „Paradise Bangkok Molam International Band“ live beim „Amazing Thailand Festival“
  • Foto: Paradise Bangkok
  • hochgeladen von Thomas Haas

Den Zauber des Königreichs aus einer neuen Perspektive erleben – das ist der Anspruch des „Amazing Thailand Festivals“. Auf dem großzügigen Gelände der Wiener Creau können die Besucher bei freiem Eintritt in eine Märchenwelt eintauchen voller exotischer Düfte, mystischer Figuren und unerwarteten Begegnungen zwischen Jahrtausende alter Tradition und hipper Popkultur.

Das Programm – zum Teil unter freiem Himmel, zum Teil in den Stallungen, zum Teil im Kuppelzelt – stellt Authentizität und Originalität in den Vordergrund und spiegelt das einmalige Lebensgefühl sowie den schier endlosen kulturellen Reichtum der Thai wider.

Ein Rundgang durch das „Amazing Thailand Festival“

Eine der Hauptattraktionen ist das Food Village. Hier werden nicht nur Klassiker wie Pad Thai (Nudelgericht mit Fischsauce), Tom Yum (sauer-scharfe Suppe) oder Kaoh Soi (Eiernudelgericht) kredenzt. Renommierte Küchenchefs (der Wiener Restaurants „Mamamon Thai Eatery“, „Es gibt Reis“, „ALL REIS Bangkok Street Food“, „Song Restaurant“, „Som Kitchen & Happy Thai Imbiss“) bereiten die Köstlichkeiten mit frischen österreichischen Produkten zu.

Darüber hinaus schlagen Fusion-Gerichte eine Brücke zwischen Südostasien und Mitteleuropa. Workshops bringen Interessierten unter anderem auch die thailändische Streetfood-Zubereitung näher. Und hier können Sie auch von Starköchin Purida „Chef Pu“ Theeraphong lernen, die Ober-Chefköchin der Bangkok Royal Thai Couisine Co., Ltd, zu der auch das vielfach preisgekrönte Osha Bangkok gehört.

Kunst und Handwerk

Die Stallungen der Creau stehen ganz im Zeichen von Kunst und Kunsthandwerk aus Thailand. Hier können Sie schmökern, staunen, shoppen. Aber auch mitmachen: Ein Thai-Designer führt Sie in die Kunst des Indigo-Färbens ein; bei der Kalligraphie-

Station können Sie Ihren Namen „übersetzen“ lassen; authentische Thai-Massage- Shops laden zu Workshops, genauso wie das Wiener Fox Gym zum Thai Boxen.

Besucher können sogar erlernen, wie die berühmten Toten-Puppenmasken des Geisterfestivals Phi Ta Khon hergestellt werden. Ein paar Schritte weiter können Sie Kostüme ausprobieren und sich gleich professionell fotografieren lassen.

Natürlich lädt das TAT Tourism Authority of Thailand ebenfalls zu Entdeckungsreisen ein, bei Thai Airways können Sie das Reisefieber gleich lindern und den nächsten Flug buchen. Aber nicht nur das: im Rahmen einer Tombola gibt es eine Thailand- Rundreise zu gewinnen!

Kult-Pop über Thai-Oper bis Film-Leckerbissen

Eine kleine Sensation ist das Gastspiel der Kultband „Pardadise Bangkok Molam International Band“ (Samstag, 1.9./18:30 Uhr). Die Mischung aus Pop, Funk, Blues und traditionellen thailändischen Instrumenten hat die Formation schon unter anderem zum Musikolymp vom Glastonbury-Festival gebracht – und jetzt erstmals auch nach Österreich!

An beiden Abenden steht darüber hinaus ein DJ-Lineup auf dem Programm, unter anderem mit Maft Sai, dem international gefragten DJ und Gründer von ZudRangMa Records.

Für einen musikalischen Kontrast dazu sorgt „Li-Kae“, das thailändische Pendant zur westlichen Oper (Live-Performance täglich um 13:30, 15:30 und 18:30 Uhr).
Das Entertainmentprogramm rundet schließlich das Kinoprogramm ab: „The Journey“ (2017; preisgekrönte Doku über den 2016 verstorbenen König Bhumibol Adulyadej) wird täglich um 18 Uhr gezeigt. Als Rahmenprogramm dienen Ausschnitte cineastischer Thai-Perlen sowie Dokus. Liegestühle für den idyllischen Spätsommerkinoabend stehen bereit.

Sandpagoden und Naturgeister

Naturgemäß ist auch das Kinderprogramm beim „Amazing Thailand Festival“ anders als gewohnt. Beim Kinderschminken können sich die jungen Besucher in den Affengott Hanumann oder die Naturgeister Yakshas verwandeln. Und statt Burgen werden aus Pagoden gebaut – wie sehr beliebt während des Songkran Festivals (Neujahr) in Thailand.

Daten:
„Amazing Thailand Festival 2018“:
Wiener Creau (Meiereistraße 12, 1020 Wien; U2-Station „Stadion“); Samstag, 1. September, 11 bis 2 Uhr (Sonntag früh); Sonntag, 2. September, 11 bis 22 Uhr. Eintritt ist frei.

Wir verlosen 3 Thai Packages!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen