Refluxerkrankung
Wenn Sodbrennen zum täglichen Begleiter wird

Sodbrennen macht sich durch Schmerzen in der Brust bemerkbar.
  • Sodbrennen macht sich durch Schmerzen in der Brust bemerkbar.
  • Foto: 9nong / Shutterstock.com
  • hochgeladen von Michael Leitner

Regelmäßiges Sodbrennen kann schwere Folgen haben und sollte ärztlich abgeklärt werden.

Ein brennender Schmerz und ein Engegefühl in der Brust sind die typischen Symptome, die man mit dem Begriff Sodbrennen zusammenfasst. Treten die Beschwerden regelmäßig, etwa ein bis zwei Mal pro Woche auf, spricht man von der Refluxkrankheit. Mancherorts bekannt ist auch die englische Abkürzung GERD. Während gelegentliches Sodbrennen zwar unangenehm, aber nicht mit bedenklichen Folgen verbunden ist, kann die Refluxkrankheit sehr wohl zu Problemen führen. Bei Betroffenen weist die Schleimhaut der Speiseröhre Verätzungen auf, was Blutungen oder Geschwüre fördern kann und statistisch gesehen das Risiko einer Krebserkrankung erhöht. Daher sollte die wiederkehrende Symptomatik unbedingt ärztlich abgeklärt werden.

Lebensstil als entscheidender Faktor

In den meisten Fällen hängt regelmäßiges Sodbrennen direkt mit dem Lebensstil zusammen. Stress, ungesunde Ernährung, Übergewicht und Rauchen sind typische Risikofaktoren. Die gute Nachricht: Reflux ist mit entsprechenden Adaptionen oft in den Griff zu bekommen. Säurehaltige Lebensmittel, Kaffee und Süßspeisen sind bei einer Neigung zu Sodbrennen eher zu vermeiden. Außerdem sollten Betroffene sich nicht unmittelbar nach dem Essen hinlegen und daher lieber auch etwas früher zu Abend essen. In Absprache mit einem Arzt sind auch Medikamente ratsam, die die Magensäure neutralisieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen