Viennese Opera Ball
Alles Walzer in New York

Der Wiener Opernsänger Daniel Serafin ist beim New Yorker Viennese Opera Ball für das Programm verantwortlich.
2Bilder
  • Der Wiener Opernsänger Daniel Serafin ist beim New Yorker Viennese Opera Ball für das Programm verantwortlich.
  • Foto: Markus Spitzauer
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

Am 1. Februar wird im Nobelrestaurant Cipriani in New York der 64. Viennese Opera Ball eröffnet. Als künstlerischer Direktor ist der Wiener Opernsänger Daniel Serafin, der mit Jahresbeginn auch die Funktion des „Künstlerischen Direktors Oper“ bei den Esterhazy Betrieben übernommen hat, verantwortlich. 

Sind Sie schon nervös oder überwiegt die Freude?
DANIEL SERAFIN:
Ich freue mich schon sehr! Die Tage davor bin ich angespannt, die Tage danach noch mehr. Da machen wir unser Roll-up: Was hat funktioniert, was weniger? Nach dem Ball ist vor dem Ball.

Wie lange haben Sie am künstlerischen Programm gearbeitet?
Ein Jahr. Da die Einnahmen in eine Musiktherapie für krebskranke Kinder am Memorial Sloan Kettering Cancer Center gehen, singen die Künstler ohne Gage.

Wie kamen Sie zu der Ehre, die künstlerische Leitung des Balls zu übernehmen?
Ich kannte die Ballpräsidentin Silvia Frieser privat, ich bin 2009 nach New York zum Studieren gegangen. Als die künstlerische Leiterin des Balls mit 83 Jahren in den Ruhestand ging, fragte Silvia mich, ob ich Wirtschaft, Kunst und Kultur zusammenbringe möchte. Ich sagte sofort: Ich mach´s, habe dann aber erfahren, dass ich Null Dollar Budget habe. Zum Glück habe ich ein gutes Netzwerk mit Freunden von der Metropolitan Opera wie Stephen Costello.

Sie werden nicht singen?
Ich muss mich um viele Dinge kümmern und kann auch gegen diese Weltstars nicht antreten. Schuster bleib´bei deinen Leisten! Ich bin demütig, die Größten wie Ferrucio Furlanetto, Nadine Sierra oder Javier Camarena haben zu dürfen.

Welche prominenten Gästen erwarten Sie?
Neben internationalen Stars wie Waris Dirie oder Broadwaykünstlern kommt viel Prominenz aus Österreich wie Ingrid Flick, Erzherzog Géza von Habsburg oder Danielle Spera, deren Tochter Rachel als Debütantin eröffnen wird. Es sind auch viele österreichische Firmen vertreten, um ihre Marke ins Ausland zu tragen. So bekommen zum Beispiel die Gäste eine Palmersmünze, mit der sie online bestellen können. Es wird auch eine Ballerina in einem grünen Palmers-Jetonkleid auftreten.

Der Ball ist Joseph Haydn gewidmet?
Ja, Haydns 210. Todestag wird heuer gedacht. Das Weingut Esterházy schenkt exklusiv am Ball einen Wein aus, der Haydn gewidmet ist.

Wer ist Ihr Lieblingskomponist?
Ich höre privat alles, von der Zauberflöte bis AC/DC. Das Schöne an der Musik ist die Vielfältigkeit. Mir ist es wichtig, am Ball mit dem Divertimento Viennese ein Wiener Orchester zu präsentieren.

Die Gäste fliegen gemeinsam nach New York?
Ja, sie landen mit der AUA am 30. Jänner in Newark. Wir planen ein kleines Minikonzert im Flieger. Waltzing in the sky.

Was kosten die Ballkarten?
600 Dollar. Da ist allerdings ein viergängiges Gala-Dinner inkludiert.

Sind Sie ein New York-Fan?
Ich liebe New York! Ich habe dort meinen Master gemacht und liebe die Atmosphäre. Diese Stadt hat unglaublich viel Energie und sie raubt auch viel Energie.

Wann waren Sie das erste Mal im Big Apple?
1994. Damals waren die hochqualifizierten Museen, Theater und die Oper eher uninteressant, mich interessierte, was für Donuts es gibt.

Der Wiener Opernsänger Daniel Serafin ist beim New Yorker Viennese Opera Ball für das Programm verantwortlich.
Daniel Serafin im bz-Interview.
1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen