Neue Vernissage
Manfred Schreibstock und die Schweinehundekunde

9Bilder

„Schweinehundekunde“, zugegeben, ein Determinativkompositum der besonderen Art. Denn hier ergibt sich die Frage, ob es die Lehre über ein Charakteristikum des inneren Schweinehundes sein könnte und wie man ihn an die Kette legt?

Der Künstler Manfred Schreibstock ist vermutlich einer der Wenigen, die diese Kreatur sichtbar machen konnten. Nach dreißig Jahren künstlerischer „Schweinehunde-Forschung“ nahm die metaphorische Umschreibung der Akrasia endlich Gestalt an.

Schade für all jene die die wunderbare Vernissage verpasst haben. Doch noch ist nicht alles verloren, denn bis zum 31.07.2020 sind die Werke in der Vinothek noch zu bewundern und natürlich auch zu erwerben.

Moderation: Lisa Grüner
Text und Fotos: Ron Böhme

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen