Andi Ferner: Neues Kabarettprogramm über Schule und ihre Tücken

Wie schreibt man das Wort Bildung?  Der Floridsdorfer Andi Ferner gibt Einblicke ins Lehrer-Dasein.
3Bilder
  • Wie schreibt man das Wort Bildung? Der Floridsdorfer Andi Ferner gibt Einblicke ins Lehrer-Dasein.
  • Foto: Brandsetter
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

WIEN. Wenn einer ein authentisches Kabarettprogramm schreiben kann, dann ist das Andi Ferner. Der Floridsdorfer ist im Brotberuf als HAK-Lehrer an der HAK/HAS Sacre Coeur im 3. Bezirk tätig. Nebenbei berichtet er als Kabarettist über seine unglaublichen Erlebnisse im Unterricht – Und davon gibt es wirklich viele.

In seinem mittlerweile vierten Soloprogramm "NOCH BildungsFERNER" sind die Lacher wieder auf der Seite des "Herrn Fessor". Über das neue Programm verrät der 44-Jährige im bz-Talk ein paar Auszüge. "Es passiert in letzter Zeit immer wieder, dass die Schüler bei Prüfungen alternative Fakten präsentieren. Kein Wunder, denn Donald Trump zeigt uns, wie wichtig Bildung ist", sagt Ferner. 

Dabei sei das heimische Schulsystem besser, als es laut Ferner in der Öffentlichkeit dasteht. "Beim Übergang von Schule zum Beruf ist Österreich ganz vorne mit dabei. Nur Island und Deutschland sind noch besser", so der Kabarettist.

Es geht wieder los!

Seit wenigen Tagen ist Ferner aus den Ferien zurück und steht wieder in der Klasse. Neben Betriebswirtschaft unterrichtet er auch Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz. "Zum Glück gibt es an meiner Schule keine Gangaufsicht mehr. Denn als Akademiker einen Gang zu beaufsichtigen, das war schon schlimm", sagt der Floridsdorfer. Die Erinnerungen an seine Schulzeit kann der Lehrer leicht beschreiben. "Ich hätte mich nicht gerne als Schüler gehabt. Ich war eine hyperaktive Grätz´n", gesteht Ferner.

Zur Sache:
Die Premiere von "NOCH BildungsFERNER" ist am 5. Oktober um 20 Uhr im Radiokulturhaus in der Argentinierstraße 30a (4.,).

Alle weiteren Termine: www.andreasferner.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen