Traum-Talk
Bei Pizzera & Jaus war es Liebe auf die erste Tschick

Im Globe Wien in der Marx Halle: Paul Pizzera (l.) und Otto Jaus (r). beim Interview mit bz-Redakteur Thomas Netopilik.
14Bilder
  • Im Globe Wien in der Marx Halle: Paul Pizzera (l.) und Otto Jaus (r). beim Interview mit bz-Redakteur Thomas Netopilik.
  • Foto: Markus Spitzauer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Pizzera & Jaus sind die Rockstars der Kabarettbühne. Trotz aller Erfolge haben sie noch einen unerfüllten Traum.

WIEN. Die beiden Musiker und Kabarettisten Paul Pizzera und Otto Jaus sind in den vergangenen Jahren von null und hundert durchgestartet. Eine ausverkaufte Stadthalle, mehrere Nummer-eins-Hits in den Hitparaden und eine große Fanschar sind der Beweis dafür. Dabei hat sich das Duo völlig zufällig kennen- und schätzen gelernt. "Es war 2013 bei der Langen Nacht des Kabaretts in Leoben. Wir standen beide vor unseren Auftritten und haben gegen die Nervosität eine Zigarette geraucht", so Jaus. "Es war Liebe auf die erste Tschick. Wir haben uns die Hand darauf gegeben, dass wir ein gemeinsames Projekt starten", sagt Pizzera.

Neue CD am Markt

Gleich ihr erster Song "Jedermann" wurde im Radio auf und ab gespielt, die Single "Eine ins Leben" hat in Österreich bereits Kultstatus. Jetzt bringen die beiden Künstler eine neue CD mit dem Titel "Wer nicht fühlen will, muss hören" heraus. Einen Großteil der Arbeit hatte dabei der gebürtige Steirer Paul Pizzera. Musikalisch verfeinert wurde das Werk dann vom früheren Sängerknaben Otto Jaus. "Vor allem bei den zweistimmigen Passagen kann er mir immer noch weiterhelfen", so der eingefleischte Heavy-Metal-Fan Pizzera. Während der teilweise langen Autofahrten zu ihren Auftritten sind aber immer wieder auch klassische Töne zu hören. "Wir sollten einmal einen Song darüber schreiben. Der Musikmix auf unseren Fahrten ist wirklich sehr schräg", sagt Jaus.

Einen großen Traum haben sich Pizzera & Jaus bisher noch nicht verwirklicht: Die beiden Überflieger träumen davon, einmal vor vollem Haus im Ernst-Happel-Stadion aufzutreten.

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 4

Veranstaltungstipps für Wien
Was geht APP in Wien?

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen